Von meinen Glitzernägeln zu den aktuellen Modetrends. Oder auch: woran man merkt dass man alt wird...

Eintrag vom 10.1.13

 

Hey Ladies,

 

schaut mal bitte, so sahen meine Fingernägel an Weihnachten aus:

 

Weihnachtsnägel

Das ist ein roter Lack von P2 (Nr. 650 fever) und darüber ein Glitzerlack von Nyx (aus der letzten Douglasbox). 

Damit bin ich die drei Tage an Weihnachten herumgelaufen. Immer wieder habe ich auf meine Nägel geschaut und fand sie komisch. So als würde ich mit meinen nun *hust* 35 Jahren einen auf Teenager machen.

Überhaupt macht mich dieser ganze Nailart-Glitzer-Kram gar nicht an. Ich möchte einfach ein Statement mit meinen Fingernägeln abgeben und das ist: Ich bin eine erwachsene Frau. Ich stehe mitten im Leben und finde Glitzersteinchen oder gar gemaltes Zeug auf den Nägeln einfach sehr..naja, sagen wir mal kindlich.

Es gibt viele Frauen zu denen passt das, zu mir aber nicht.

 

Und so geht es mir auch mit der Mode. Gerade im letzten Jahr fand ich die Mode schrecklich. Diese Strickpullis die ich 1989 schon fies fand. Oder Leder in allen möglichen Ausführungen. Schrecklich. (By the way: wenn man Kleidergröße 36 hat und einen Ledermini trägt finde ich das schon schick, aber diese Lederröcke in lang in Größe 52...sorry, no way).

 

Dann alles in Übergroß. XXL und dann auch noch Tweed - das ist doch alles so 80er. Und genau das mag ich nicht.

 

Eine sehr nette und weise Frau hat mir mal erzählt, dass wenn man anfängt die aktuelle Mode komisch zu finden, dann wird man langsam alt.

 

Ich habe derzeit wirklich das Gefühl, nicht mehr dazuzugehören. Die Teenies sehen aus wie ich mit 15. Kommt das alles wieder? Kann doch nicht....

 

Wenn ich mir die Modetrends für 2013 ansehe, weiß ich noch nicht was ich davon halten soll:

 

Mustermix (Karos!)
Edeljeans
feminine Kleider (Blümchenkleider)
cleaner, maskuliner Chic 
Metall
Schwarz
Chiffon
dicke Lidsstriche
Grafikprints
Knallfarben

 

Jacken mit Metallglanz? An einem schicken Teeniegirl aus Mitte ja. An mir? 

 

Blümchenkleider mag ich ja, aber nicht mit diesem Streublumenkram der jede dicke Frau aussehen lässt als hätte sie Omas Kittel an.

 

Grafikprints? Ach nee. Das ist doch nur was für hippe Leute. Die wichtig denglishen. Ach Kinners...

 

Knallfarben finde ich gut. Dann aber wohldosiert. Also ein Teil und nicht alles von Kopf bis Fuß in kornblumenblau...

 

Clean und maskulin. Mag. Ich. Gar. Nicht. Klar, in einem schicken Hosenanzug kann frau fantastisch aussehen. Dann aber bitte die High Heels dazu und nicht diese fiesen Schnürschuhe vom Kerl. 
Ich will aussehen wie eine Frau und nicht wie ein Mann.

Und dann Schwarz. Ist mal wieder Trend. Das ist ok, aber im Sommer mag ich es lieber bunter.

 

Was sagt Ihr dazu?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0