Im Test: bareMinerals Foundation fairly light

Eintrag vom 6.2.13

 

Hey Ladies,

 

ich habe via QVC ein kleines Pröbchen der bareMinerals Foundation in der Farbe "fairly light" zum Testen zugeschickt bekommen. So sieht das aus:

 

bare minerals

Pinsel und Puderdöschen sind wirklich sehr klein. Aber dennoch reicht die Menge zum Ausprobieren aus.

 

Was ist überhaupt das Besondere an dieser Foundation?

 

Also nun, zum einen ist das keine flüssige Foundation sondern eine in Puderform. Sie besteht aus reinen Mineralien (Titanium Dioxid, Zinkoxid, Mica, Bismut Oxichlorid, Eisenoxid). So soll ein ebenmässiges Hautbild geschaffen werden - ohne Maskeneffekt. Dazu ist sie "federleicht", wasser- & wetterfest und sie soll sogar nach und nach das Hautbild verbessern.

Soweit so gut.

 

Hier findet Ihr weitere Infos dazu: http://qvcbeauty.qvc.de/marken/bareminerals/

 

Ein reguläres Döschen enthält übrigens 8 Gramm und kostet bei QVC 25,- Euro. Mein Mini-Exemplar enthält übrigens 0,3 Gramm.

 

Bare Minderals I

Wie wendet man so eine Foundation eigentlich an?

 

Das geht ganz einfach:

1. Dose umdrehen und wieder zurückdrehen. Das Puder das im Deckel kleben bleibt mit einem Pinsel aufnehmen.
2. Pinsel abklopfen (benutzt dazu den Deckel, dann geht nix verloren).
3. In kreisenden Bewegungen auf die Haut auftragen.

Theoretisch einfach, praktisch mir mit dem Miniaturpinsel nahezu unmöglich. Der Pinsel ist sehr hart, kratzt bei mir im Gesicht und ich mag ihn so nicht benutzen. Ich habe daher meinen regulären Foundationspinsel benutzt. Damit bin ich wesentlich besser zurecht gekommen. 

Grundsätzlich funktioniert das Auftragen dieser pudrigen Foundation wirklich sehr einfach. Das geht sogar einfacher als mit flüssiger Foundation. Ich denke, dass diese Form der Foundation gerade für Anfängerinnen besonders geeignet ist. 

 

Bare Minderals II

Ihr seht auf dem Foto oben sehr deutlich, dass die Nuance die ich zugeschickt bekommen habe, schon sehr gelblich ist. Es ist die hellste Nuance (zumindest bei QVC).

Hier seht Ihr sie etwas eingearbeitet:

 

Bare Minderals III

Ich muß sagen, dass ich mit der Farbe überhaupt nicht zurechtkomme. Im Gesicht aufgetragen sieht man den doch starken Gelbton sehr deutlich. Diese helle Nuance ist im Gesicht bei mir gar nicht mehr so hell.

 

Ich habe mich mal bei Bare Escentuals, dem Hersteller von der bareMinerals Foundation umgesehen. Dort gibt es ganze 20 verschiedene Farbtöne. Fairly Light wird dort als geeignet für helle Haut mit neutralem Unterton beschrieben. "Meine" Farbe wäre wohl eher der Farbton "Fair" denn dieser ist geeignet für helle Haut mit einem pinken Unterton - also meine Haut.

Ich kann nun gar nicht viel zu dieser Foundation sagen da ich sie nur zweimal ausprobiert habe. Grundsätzlich hat mir das Hautgefühl gefallen, man ist schnell geschminkt und die Deckkraft ist leicht bis mittel. So mag ich das. Auch ist die Haltbarkeit gut. Nachpudern musste ich nur einmal am Nachmittag.

 

Mehr kann ich leider zu dieser Foundation nicht sagen.

 

Kennt Ihr bareMinerals? Erzählt doch mal!

 

Vielen Dank an www.qvc.de für das kostenlose Probeexemplar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0