Outfit des Tages zum Standesamt

Hey Ladies,

 

nein, ich habe nicht geheiratet - meine Schwester hat es getan. Vor gut einer Woche war es soweit und als ich erfahren habe, dass sie bald Ringe tauschen möchte, stellte sich für mich ganz schnell die Frage:

 

WAS ZIEHE ICH BLOSS AN?

 

Mein Kleiderschrank ist derzeit eher kinderfreundlich und nicht so schick. Nun denn, was Neues musste her. Und dank ASOS musste ich nicht in Schlabbershirt und Leggings antreten.

 

Hier nun die Bilders vom Outfit und der Frisur:

Ihr könnt alle Bilder per Anklicken vergrößern.


Das Kleid ist wie gesagt von ASOS aus der Kurvenabteilung. Das Kleid ist auch noch zu haben (allerdings nur noch in Größe 54, es kostet um 30,- Euro. Auch in schwarz ist es zu haben. Schaut einfach mal bei www.asos.de vorbei.

Im Moment bin ich ein großer ASOS- Fan. Die Sachen habe alle eine Superqualität, die Lieferung geht rasend schnell. Ich muß Euch echt mal meine schicken ASOS-Teilchen zeigen die ich mir in den letzten Wochen zugelegt habe.

 

So, weiter zu meinem Hochzeitsoutfit. 

Das Kleid ist vom Stoff her etwas dicker und perfekt für mich geschnitten. Am Bauch ist es etwas weiter, der Rest eher figurbetont. Die Ärmel finde ich ganz toll - ist mal was anderes. Dazu habe ich übrigens einen breiten schwarzen Schal als Stola getragen. Wenn ich dazu nochmal Fotos finde, zeige ich sie Euch. 
Ein Cardigan, Bolero oder so hätte die schönen Ärmel versteckt also habe ich es mal wie die Models gehalten und hab ein wenig gefroren. Nein, nicht wirklich, denn trotz der kalten Temperaturen war mir den ganzen Nachmittag und Abend nicht kalt.

 

Hier mal die Frise von vorne und hinten:

Und? Ging, oder?

 

Es war jedenfalls eine tolle Hochzeit, ganz klein aber mit ganz tollen Gästen und einem wunderbaren Brautpaar.

 

An dieser Stelle nochmal alles Gute, Herr und Frau R.!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0