Ein paar tolle Handcremes - ein paar Tipps für Euch und ein Flop

Hey Ladies,

 

habt Ihr im Moment auch so wahnsinnig trockene Hände? 

 

Meine sehen ganz schlimm aus, das ist echt blöd. Ich muß mir einfach so oft die Hände waschen, da ist das gar kein Wunder dass die mir das irgendwann übel nehmen. Ich benutze schon gute rückfettende Handseifen, dennoch kann ich inzwischen ohne Eincremen danach nicht mehr auskommen. 

 

Ich habe meinen trockenen Händen nun den Kampf angesagt und mir ein paar tolle Helfer ausgesucht. Sie müssen zwei Dinge können: meine Hände sehr gut pflegen und schnell einziehen. 

 

Ich benutze gerade einige Cremes im Wechsel und ich habe nicht alle fotografiert. Deswegen hier nur schnell ein paar Verlinkungen:

 

Meine Alltagshandcreme ist von Kamill. Ein Klassiker für gerade einmal 1,35 Euro. Der Duft ist nicht so toll, ist halt eine "Omahandcreme", aber die Pflegewirkung ist für mich im Alltag toll. Sie zieht schnell ein, klebt nicht und pflegt gut. 

 

Die zweite Creme ist von Nivea und steht bei mir auf dem Nachtschrank. Sie klebt und hinterlässt einen Film auf meiner Haut. Deswegen benutze ich sie nur vor dem Schlafengehen. Dafür zaubert sie eine tolle weiche und gepflegte Haut am nächsten Morgen. 

 

Mein derzeitiger Favorit ist diese Creme:

Die Creme war letztes Jahr in dem Adventskalender den mir meine Schwester geschenkt hat. 

Sie ist mit knappen 5,- Euro die teuerste Handcreme die ich derzeit besitze, dafür aber auch die Beste.

 

Sie kann ganz viel: toll duften, supertoll pflegen und schnell einziehen. Dazu klebt sie nicht. Die ist gerade mein Favorit. 

 

In der Arbeit benutze ich gerade übrigens diese Handcreme von Soap&Glory in der kleinen Ausführung (war auch in meinem Adventskalender). Die finde ich grundsätzlich auch gut, aber die Pflegewirkung könnte etwas besser sein. 

 

Bei meiner Handcremearie gibt es derzeit auch einen Flop, diese Creme hier finde ich total blöd:

Die Pflegewirkung ist mau, es ist quasi egal ob ich meine Hände damit eincreme oder nicht. Sie fühlen sich hinterher genauso trocken an wie vorher. Dazu mag ich den Duft nicht. 

 

Die Creme steht bei mir in der Arbeit auf meinem Schreibtisch - extra für meine "Oh, Du hast Handcreme, darf ich die mal benutzen"-schnapp-die-Creme-und-creme-mich-erst-einmal-großzügig-ein-Kollegen. Die können die gerne aufbrauchen. ;-)

 

Und gerade vor ein paar Tagen habe ich diese Creme entdeckt: Wuta Handcreme. Ich habe sie in der Tube und die ist auch ganz toll. Die Pflegewirkung ist super, dazu klebt sie nicht. 

 

Welche Creme benutzt Ihr so? Habt Ihr "Eure" Handcreme schon gefunden?

Douglas Parfümerie

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Pepsa (Mittwoch, 03 April 2013 19:13)

    Ooooooh ein Beitrag für mich Handcreme-Junkie :D
    (Die Links zu Nivea und Kamill funzen nich)
    Die Creme von Kneipp hab ich noch nicht probiert, hört sich aber sehr verlockend an. Ich selbst hab zig HC zuhause, trau mich gar nicht zu zählen. Aktuell essence snow jam (voll doof), frei für trockene Hände (geht so), Lush Lemony Flutter (genial), Speick (yummi) etc pp im Gebrauch... *hust*
    Mein absoluter Favorit (aber auch am teuersten) ist die Regenerierende Handcreme mit Granatapfel von Weleda. Hammer! Love it!
    Ganz liebe Grüße!!!
    die Pepsa

  • #2

    Franziska H (Mittwoch, 03 April 2013 19:19)

    Hi Nicole,
    also ich benutze im Moment die Handcreme mit Nordic Berry von Neutrogena und bin ganz begeistert. Sie zieht schnell ein, riecht sehr gut und macht meine Hände schön zart. Und das ist auch bitter nötig, da meine Hände diesen langen, kalten Winter auch nicht gut finden grade...

    Ach so...noch eine Anmerkung zu deiner neuen HP. Meinst du, man könnte das mit den Kommentaren abgeben etwas anders machen? Ich finde es recht umständlich, wenn ich einen Beitrag zu Ende gelesen habe, dann wieder ganz zum Anfang zu gehen, zu klicken und dann wieder ganz runter zu scrollen. Kann man nicht wieder unter dem Beitrag seinen Kommentar posten?
    Liebe Grüße Franziska

  • #3

    Nicole Hollatz (Mittwoch, 03 April 2013 19:49)

    Hallo Pepsa, hab die links gerade nochmal erneuert - danke für den Tipp!

    Die Weledacreme muß ich auch direkt mal testen...und die von Speick und Lush klingen auch toll...

    Hallo Franziska, die Nordicberrycreme klingt auch toll...

    Das mit der Kommentarfunktion nervt mich auch. Hier sind noch einige kleine Baustellen. Mal schauen ob ich das am WE verbastelt bekomme :-)

  • #4

    Caterina (Mittwoch, 03 April 2013 19:53)

    Hehe, die Balea-Handcreme steht bei mir auf der Arbeit auch auf'm Schreibtisch. Nachkaufen würd ich sie auch nicht :-/

  • #5

    Nana (Mittwoch, 03 April 2013 19:57)

    Hi Nicole,
    meine liebste Handcreme ist die Nivea soft. Die hab ich zig mal im Haus und Büro verteilt. Nachts liebe ich die Lemon Flutter von Lush und die Infinity Handcreme von Rituals mag ich recht gerne.
    VLG Nana

  • #6

    Mila (Mittwoch, 03 April 2013 20:49)

    Ich nehme schon seit Jahren die Wuta-Handcreme. Im Spender auf dem Schreibtisch im Büro, eine kleine Tube in der Handtasche, eine große Tube im Nachttisch, im Wohnzimmer, im Schlafzimmer....

    Ich liebe diese Creme und finde, es gibt keine bessere - und günstig ist sie auch :-)

    Grüßle von Mila

  • #7

    Leona (Mittwoch, 03 April 2013 22:42)

    Kneipp hatte ich im Handcreme-Bereich irgendwie noch gar nicht auf dem Schirm, da werde ich doch direkt mal nachgucken, wenn meine geliebte Handcreme von L'Occitane leer ist..so toll sie ist, so teuer ist sie leider auch ;)
    Deinen Flop kann ich direkt unterschreiben, da ich die Handcreme im Winter mal von einer Freundin ausgeliehen bekam und auch einfach nur schrecklich und ineffektiv fand *g* Hoffen wir, sie ist bald leer, ich konnte meine zum Glück gleich wieder zurückgeben ;)

    Liebe Grüße!

  • #8

    Fio (Donnerstag, 04 April 2013 01:22)

    Hast du mal die Handcremes von Isana ausprobiert? ist mein absoluter Liebling und auch noch mega billig aber sie gewinnt sogar im Vergleich mit 5-mal so teuren Cremes :)

    LG Fio
    http://fiobeauty.blog.de/

  • #9

    Sabine (Donnerstag, 04 April 2013 08:03)

    Hallo :)
    Ich hab tatsächlich meinen heiligen Gral in Sachen Handcreme schon gefunden: Von Florena die mit Sheabutter und Arganöl. Grad als Büromaus war es mir wichtig, dass die Creme nicht nur eine Pflegebombe ist, sondern auch noch schön wegzieht und man nicht auf Allem, was man berührt, einen "Schnodder"-Film hinterlässt. Und das hab ich eben mit der Florena-Creme erreicht. Dazu riecht sie noch recht lecker.... Bezahlbar ist sie auch. Also von mir gibts dafür eine glatte Empfehlung. Hab sie auch schon ganz vielen Leuten ans Herz gelegt und die sind genauso glücklich!

    Liebe Grüße
    Bine

  • #10

    Blumenkindchen (Donnerstag, 04 April 2013 08:50)

    Ich kann die Hands!up von Alessandro empfehlen und mein Mann verwendet die Hanfhandcreme vom Body Shop. Beide sind super. Zwar ein bisschen teurer, aber wir cremen eher selten. Wenn man das zu oft tut dann stellt der Körper die eigene Hautpflege quasi ein und man muss ständig schmieren. Manchmal ist weniger mehr. ;-)

  • #11

    Joanna (Donnerstag, 04 April 2013 11:09)

    Die von Balea habe ich auch und finde sie auch ein flop. Ich schwöre auf die Handcremen von Neutrogena :)

    GLG,
    Joanna

  • #12

    Monia (Donnerstag, 04 April 2013 21:11)

    endlich mal ein Thema, wo ich auch einen Tipp abgeben kann. Ich habe die Handcreme von Dove für extra trockene Haut. Die hab ich im Krankenhaus geschenkt bekommen, weil man da ja ständig Hände desinfiziert. Die ist reichhaltig und gut, man muss allerdings etwas länger einziehen lassen als bei meiner Alltagscreme. Das ist die blaue von Handsan. Zieht schnell ein und ist nahezu unparfümiert. Auf der Arbeit finde ich das unangenehm, wenn es ständig nach irgendwas riecht.

    VLG,
    Monia