Outfit des Tages. Mit Hose! Und Schuhen! Oder auch: was machen Deine Schuhe mit Deinem Outfit?

Hey Ladies,

 

holte Euch was zu knabbern und was zu trinken - was ich Euch heute zu sagen habe wird lang.

 

Es geht um Schuhe. Und darum was die aus Eurem Outfit machen können. Oder eben auch nicht. 

 

Ich habe schon einen Schuhfimmel, den kann ich nur leider nicht so ausleben wie ich möchte. Meine zarten Füße sind eher etwas breiter und mit Schuhgröße 42 nicht gerade klein. ;-)

Daher ist die Auswahl an Schuhmode für mich eher eingeschränkt. Dennoch zeíge ich Euch heute, was Ihr mit dem richtigen Schuh zum Outfit machen könnt. 

 

Die Ausgangslage ist mein grünes Tunikakleid von Asos. Dazu habe ich Treggings von Tchibo kombiniert. Die Hose ist mir zu groß geworden aber eine andere enge Hose habe ich nicht. Ich muß dringend mal wieder einkaufen gehen...

Also, stellt Euch die Hose etwas enger vor, dann passt es. :-)

 

Also: Tunikakleid + enge Hose = tolles Outfit? Nicht ganz denn die Schuhe fehlen noch. Mal ehrlich, so geht das nämlich gar nicht: 

Das sind meine Hausschuhe und ich habe sie stellvertretend für all die fiesen ausgelatschten Turnschuhe/Crocs/Ökotreter angezogen. Das Outfit ist ruiniert wenn man so blöde Schuhe dazu anzieht. 

 

Die Damen die so gerne herumlaufen argumentieren mir gegenüber gerne mit dem Argument "Bequemlichkeit". Das lasse ich nicht gelten denn auch flache Schuhe können bequem und schick sein. 

 

Ich bin auch nicht die hohe-Hacken-Trägerin (leider, denn ich würde gerne mehr hohe Schuhe tragen), würde aber auch nie so wie oben auf den Bildern zu sehen, rausgehen. Höchstens zum Briefkasten.

 

So, hier das Outfit nun mit ein paar spitzen Booties mit einem kleinen Absatz kombiniert:

Ihr seht, der Absatz ist nur klein, er reicht aber schon um das Bein zu strecken. Der Schuh ist sehr bequem. Hier noch ein Bild: 

Auf dem ersten Bild sieht der Schuh noch ganz passend zum Outfit aus, auf dem zweiten Bild ist das anders. So wirkt das Outfit auf mich als hätte ich gerade keine anderen Schuhe gehabt die ich hätte anziehen können. Es ist noch nicht optimal. 

 

Der Schuh ist übrigens von Deichmann. Der ist aber aus dem letzten Jahr und nicht mehr zu kaufen. 

 

So, nun kombiniere ich das Outfit mal mit ein paar Stiefeln: 

Hach, ich kann so herrlich melancholisch gucken... ;-)

 

Die Stiefel sind von Bullboxer und schon ganz alt. Sie haben einen kleinen Absatz und die Farbe ist für mich immer tragbar. 

Jaja, nun fummelt sie auch noch an der Kette herum... 

 

Ich finde, die Stiefel passen gut zum Outfit. Die Farbe ist ein schöner und dennoch harmonischer Kontrast zum grünen Oberteil. 

 

Nun mal schwarze Stiefel dazu:

Sieht ein wenig derb aus - tragbar oder nicht, was meint Ihr?

Für mich sind die schwarzen Stiefel tragbar zu dem Outfit - ich habe sie gleich anbehalten und bin nachdem wir mit dem Fotografieren fertig waren so einkaufen gegangen. 

 

Die Stiefel sind übrigens von Bellissima, gekauft habe ich sie beim Siemes Schuhcenter. Die sind saubequem, superwarm und noch zu haben. Achja und weit sind sie auch. Also der Schaft. 

 

Die Schuhe und Stiefel die ich Euch bis jetzt gezeigt habe sind ja eher winterlich. Wie wäre es denn mal mit ein paar sommerlicheren Schuhen? Diese hier zum Beispiel:

An Keilabsätze habe ich mich bisher nicht herangewagt. Fand sie meist nicht schön. Aber die finde ich schön. Sie sind gar nicht hoch weil sie vorne unter der Sohle ein Miniplateau haben. 

 

Dazu sind sie sehr günstig - gerade einmal 9,90 Euro haben sie bei Deichmann gekostet. 

 

So, hier mal das Gesamtoutfit:

Ich finde das kann sich sehen lassen. Wenn es wärmer wird würde ich die Schuhe eher mit einer hautfarbenen Strumpfhose oder gar barfuss tragen. Aber mit einer schwarzen blickdichten Strumpfhose geht das auch. 

 

Ihr seht wie unterschiedlich ein Outfit wirken kann - je nachdem was Ihr für einen Schuh dazu tragt. 

 

Überlegt einfach mal wie das schon aussieht wenn Ihr ein schlichtes schwarzes Kleid tragt: kombiniert Ihr das mit einem derben Stiefel kehrt Ihr die Rockerbraut raus. Und holt Ihr dazu die Pumpse aus`m Schrank seid Ihr eine schicke Lady. 

 

Der Form halber hier noch Bilder von dem Schmuck den ich trage:

Die Kette habe ich mal beim Kleiderkreisel erkreiselt - welche Marke das ist oder woher sie kommt weiß ich nicht. 

Die Ohrringe sind von Konplott.

 

Und weil ich gerne mein Makeup auf mein Outfit abstimme habe ich dazu einen zarten grünen Lidschatten und einen grünen Kajal kombiniert:

Und wenn Ihr denkt, das war es nun, NEIN! Hier kommen noch zwei Outtakes :-).

 

Das ist gar nicht so einfach, Bilder zu machen wenn der kleine Mann (16 Monate ist er übrigens alt) herumläuft. Schaut mal hier:

Noch kann er sich hinter mir verstecken - wenn er weiter so schnell wächst wird das aber nicht mehr lange gehen. ;-)

So, meine Lieben, jetzt bekomme ich gleich einen Knoten in den Fingern und höre jetzt auf. 

 

Erzählt mal, was für Schuhe tragt Ihr gerade gerne? Und gefällt Euch das ausführliche Outfit des Tages?

zalando.de - Schuhe und Fashion online

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Testgitte70 (Samstag, 06 April 2013 10:45)

    Sieht alles wunderschön aus bis auf die braunen Halbschuhe mit den Socken, dat geht gaaaaarrr nicht :O) Sorry, meine Meinung.

    LG Brigitte

  • #2

    Martina (Samstag, 06 April 2013 15:10)

    Viele schöne Fotos :-), da hab ich natürlich gern wieder geschaut.

    Das Outfit mit den braunen Stiefeln ist so gar nicht meins, aber mit den schwarzen Stiefeln finde ich es sehr schön.

    Mir fehlen auch ständig die passenden Schuhe. Bei Gr. 43 für offene Schuhe und 44 bei geschlossenen ist meine Auswah gleich nochmal reduzierter, wie deine schon ist.

    Und das was bei Übergrößen oft ausgespuckt wird sind leider Turnschuhe, da finde ich aber auch hier vor Ort Alternativen in der Herrenabteilung, die nicht typisch Mann sind. Oder man darf bei bestimmten Läden alles ab 42 richtig teuer bezahlen. Ich möchte nicht nur "Günstig"schuhe, das soll man nicht falsch verstehen, aber mal ausgefallene Farben, die eben nur seltener getragen werden kaufen, weil es sich leistbar ist, wäre schon toll.


    Denn wie du es ja zu Recht schreibst macht der falsche Schuh das schönste Outfit kaputt.

    Da ich mittlerweile soviele Frauen kennen, die sich in den Schuhgrößen 41-45 bewegen kann ichs auch irgendwie nicht nachvollziehen, wieso die Schuhindustrie da noch nicht die wirklich riesige Marktlücke erkannt hat.


    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,

    Martina

  • #3

    Pepsa (Samstag, 06 April 2013 18:43)

    Hach wie toll :D Schöne Idee für einen tollen Beitrag!
    Ich muss gestehen, dass mir Stiefel über Jeans so gar nicht gefallen, da ich immer den Eindruck habe, dass das die Beine staucht. Mir gefallen daher der erste und letzte Schuh am besten. Den letzten allerdings bitte ohne dunkle Socke/Strumpfhose - da muss ich mich Brigitte anschließen. Ich dachte auch gleich, huch, mit einem transparenten / hautfarbenen Nylon sehe das richtig super aus. ;)
    Liebe Grüße und ein schönes WE dir!
    (zauberhaft dein sich ins Bild drängelnder kleine mann, hihi)

  • #4

    Leona (Samstag, 06 April 2013 23:09)

    Huhu :) Hachja, das Thema Schuhe..mit 41 bin ich da auch gerade noch im Limit, um was im normalen Geschäft zu finden (wobei, ich kaufe ehrlich gesagt, fast nur online *g*). Mir geällt das Outfit mit braunen Schuhen sehr gut (wobei ich bei den Pumps auch zu einer dünneren Strumpfhose tendieren würde), das sieht sehr harmonisch aus!

    Ein sehr schönes Outfit, würde ich so auch tragen und hach, die Kette ist ein Traum. So schön filigran und perfekt für den Frühling :) Wobei ich auch ein Rock-/Kleidermädchen bin und Jeans fast immer unbequem finde *g*

    Liebe Grüße!

  • #5

    Cornelia (Sonntag, 07 April 2013 23:04)

    Hallo, ich mag auch sie ersten und letzten Schuhe am liebsten. Was die Hose angeht-ich liebe sie - welche Grosse ist es? Willst Du sie verkaufen?

    VG
    cornelia

  • #6

    Nicole Hollatz (Montag, 08 April 2013 12:22)

    Hallo Cornelia,

    noch muß ich die Hose behalten, zumindest so lange bis ich adäquaten Ersatz habe ;-)