Warum es die Kurvenladies in Süddeutschland besser haben...

Hey Ladies,

 

ich als Nordlicht hab es ja nicht so mit den Bergen. Und den Almwiesen. Und dem Dialekt... ;-)

 

Ich liebe es, heute schon zu sehen wer mich morgen besuchen kommt (Flachland...uralter Witz, ich weiß). Ich liebe das Meer und ich kann hervorragend Hochdeutsch sprechen.

 

Äh, worauf wollte ich eigentlich hinaus...? Zurück zum Thema. :-)

 

Es gibt etwas was ich ganz besonders an Euch Kurvenladies aus Süddeutschland mag. Das ist ganz einfach das Dirndl. Darin kann frau doch nur gut aussehen, oder?



Diese beiden Dirndl sind von Lodenfrey. Sowas ist nicht billig. Aber ich finde einfach dass gerade wir Kurvenladies in einem Dirndl klasse aussehen. Da ist endlich genug Figur um so ein Kleid auszufüllen. 

 

Ich finde das super. 

 

Würde ich in Bayern wohnen würde ich sicherlich oft mit einem Dirndl herumlaufen. Hier in Bremen würde man wahrscheinlich denken, ich gehe zum Karneval...

 

Habt Ihr Erfahrungen mit einem Dirndl? Tragt Ihr sowas? Und wann tragt Ihr das? Nur zum Oktoberfest, bzw. zu bestimmten Anlässen? Oder auch im Alltag? Erzählt doch mal!

 

Man kann auch jetzt schon ein Dirndl kaufen. Bei Lodenfrey zum Beispiel. (Jetzt nur weil ich Marke gerade beim Stöbern gefunden habe).

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Martina Graus (Donnerstag, 11 April 2013 19:25)

    Da haste aber zwei superschöne Dirndl rausgesucht.

    Hach... ich hätte auch so gern eins. Aber wie du schon sagst, hier im Norden würden mich alle arg komisch angucken.

  • #2

    Nadine (Freitag, 12 April 2013 07:02)

    Hallo und schöne Grüße aus dem Süden ^^
    Auch ich hab natürlich ein paar Dirndl im Schrank hängen, aber im Alltag trage ich sie nicht. Eigentlich nur zu den (Klischeee ^^) Schützenfesten und wenn sich sonst eine passende Gelegenheit bietet. Letztes Jahr war ich Trauzeugin und habs im Standesamt getragen und dieses Jahr darf ich nochmal Trauzeugin sein und werde es da auch wieder tragen :-)

  • #3

    Kerstin (Freitag, 12 April 2013 12:39)

    Hallo :)
    Und auch schöne Grüße aus dem Süden ;)
    Ich komm ja aus Unterfranken und da würde es im Alltag auch komisch aussehen wenn ich n Dirndl anhätte..aber zu Weinfesten oder Kirchweihen ist das Gang und Gebe..und spätestens auf der Wiesn ist es ein MUSS :)
    Ich hab leider nur eins...das hatte ich standesamtlich an und freu mich schon wenn die Weinfest- bzw Kirchweihzeit angeht, dann wird es wieder öfters angezogen..die Dirndl die du hier zeigst, sind aber wirklich schön :)
    Einen schönen Tag wünsch ich dir noch :)
    Vielleicht ist ja bei dir oben schöneres Wetter als hier...blöder Regen :/
    Liebe Grüße
    Kerstin :)

  • #4

    birisb (Freitag, 12 April 2013 14:05)

    Hallo :)

    Als das wir Mädls aus Bayern täglich Dirndl tragen...mei o mei...des is a grod a Klischee :)
    I muas zu meiner Schande gestehmn, dass i goa koans hob. Grund: de richtig schena Dirndl, san Sauteuer und fast unbezahlbar. Und naja, die billigen Partydirndl vom C&A, zuing hoid dann de Nordlichter o.
    De schensten Dirndl gibts eindeutig bei Spieth & Wensky - a ned grod billig, aber noch bezahlbar...leider is de Auswahl zu groß zum entscheiden :)

    Sodala...ois vostandn?!?

    Scheeene Grias aus`m diaftsten Bayern
    Iris

  • #5

    Nicole (Freitag, 12 April 2013 19:48)

    Hey Iris,

    das ist so gut und ich habe alles verstanden :-)

    Jaja, diese Klischees...;-)

  • #6

    Marie (Mittwoch, 17 April 2013 21:37)

    Ich mag Dirndl auch total gerne... wenn die nicht so teuer wären.
    Ich präsentiere meinen Liebling: http://www.trachten-dirndl-shop.de/damen/c.g.monaco-kollektion/1262/mididirndl-3tlg.-c.g.149-rouge-60-cm?c=1427

  • #7

    doris z. (Montag, 06 Juli 2015 11:56)

    also ich schreib jetzt bewusst auf hochdeutsch..
    ich hab mittlerweile 6-7 Dirndl, außer diese Minifummel. Also von kniebedeckt bis lang. Von festlich bis alltäglich und einfach.
    Obwohl ich im tiefsten Bayern wohne (Niederbayern, bayrischer Wald) werde ich immer gefragt z.B. wenn ich zur Bank gehe, ich würde fesch aussehen und ob ich noch was vorhabe.. Ich sag mittlerweile die Wahrheit: "Nein, ich trag es weils mir gefällt und ich mich darin wohlfühle." Antwort: ein verwundertes "ok??" sogar bei uns.
    Zum Glück sprech ich tiefstes bayrisch, da passt dann der Look und der Dialekt zusammen...
    Warum ziehen eigentlich nicht mehr Frauen ein Dirndl an? Gerade geeignet für alle Größen! Wahrscheinlich weils etwas eng ist und a bissal unbequem (muss ich schon zugeben) man ist da nicht so beweglich drin finde ich. Dafür fühle ich mich schön darin. Beides kann man wohl nicht haben.

  • #8

    doris z. (Montag, 06 Juli 2015 12:00)

    Ich bins nochmal... wegen des Klischees... evtl. Japaner, Amerikaner, weiß ich nicht was...

    ich hab auch viele viele Jeans und Hippieteile, elegante Kleidung, und nicht zuletzt meine Bikerklamotten. Da ich leidenschaftlich Motorrad fahre, ziehe ich mich auch dementsprechend an, das geht mit Dirndl schlecht.. Obwohl ein Gag wär es schon.. aber ich denke ich würde dann bei anderen Autos der Grund für Unfälle sein.