Sommermode von Tchibo bis Größe 54

Hey Ladies,

 

für alle Tchibo Privatcardkunden gibt es ab heute die neue Sommermode bis Größe 54. Für alle anderen: Ihr könnt die Sachen ab nächstem Dienstag in den Läden und im Onlineshop kaufen.

Zur Tchibocard: meiner Meinung nach lohnt sich die Anschaffung. Sie kostet einmalig 8,- Euro, dafür bekommt man einen Gutschein. Man sammelt mit seinen Einkäufen Punkte und die kann man dann wieder gegen Ware eintauschen (wenn man genug gesammelt hat).

 

So, nun aber zur Mode.

 

Diese Kollektion ist die die zusammen mit Kundinnen im Workshop letztes Jahr entwickelt wurde. Bei diesem Workshop war ich auch und kann Euch daher auch erzählen was wir den Tchibodamen erzählt haben. 

 

Wir haben uns grob zusammen gefasst bunte Farben, weibliche Schnitte und ingsesamt weibliche Mode gewünscht. Also gerne was mit Ausschnitt, weich fallende Stoffe, schmeichelnde Farben.

 

Als ich das Ergebnis gesehen habe muß ich schon sagen dass ich zum Teil enttäuscht bin. Genau das hier möchte ich nicht mehr:

7/8-Hose

7/8-Leggings


Outdoorjacke

Schlamm und Khaki! Das sind genau die Farben die ich einfach nicht mehr sehen kann!

 

Das ist so trist und einfalllos.

 

Dazu 3/4 lange Hosen und Leggings - da sagt die Mutti "Guten Tag".

 

Und genau das wollen wir doch nicht mehr haben - diesen Mutti ist zu dick und trägt schlammfarben in der Hoffnung dass ihre Figur nicht auffällt.

 

Genau das bin ich nicht und Ihr doch auch nicht, oder?


Dann sind da einige Teile bei die es immer wieder bei Tchibo gibt:

Cargohose


Outdoorjacke


Die schlammfarbene Hose habe ich auch - die trage ich aber nur wenn ich mal schnell zum Einkaufen gehe. Ich finde sie ganz praktisch, aber nicht schick.

 

Das Blusenshirt und die Poloshirts sind Tchibodauerbrenner die einfach immer wieder neu aufgelegt werden. Meine Meinung zu Poloshirts kennt Ihr (Schrecklich! Mag ich gar nicht). Das Blusenshirt gibt es auch noch in flieder und koralle, dann kostet es glatt 2,- Euro mehr. Warum? Keine Ahnung.

 

Die Jacke finde ich ok. Auch sie war in der letzten Kollektion. Sie ist tragbar aber nun auch kein Highlight. 

 

Bevor ich zu den Sachen komme die ich gut finde, zeige ich Euch noch ein paar Sachen die ich langweilig finde. 


Das Longhirt links habe ich in schwarz (also auch wieder was aus der alten Kollektion). Das trage ich zuhause beim Gammeln auf dem Sofa. Niemals draußen. Dafür ist es zu weit, zu kastig. Das Ding gibt es nun auch in orange. Nun gut, ich könnte mir vorstellen dass es da die ein oder andere Frau gibt, die sowas gerne trägt. Zuhause. Beim Gammeln auf dem Sofa ... ;-)

 

Dann die transparente Tunika. Aus 100% Polyester. In komischen Mustern...dazu dieser Paillettenausschnitt. Das ist doch Ungarn, Plattensee, 1987, oder?

 

Will ich nicht anziehen. 

Jeans

Leinenjacke


Was denkt sich Tchibo bei dieser Jeans? Eine helle Waschung sieht blöd an dicken Frauenbeinen aus. Dazu der altbackene Schnitt. Was soll das?

 

Die Leinenjacke ist noch ganz ok, aber auch laaaaaaaaaaaangweilig. Finde ich. 


Ich weiß gar nicht was ich zum Cardigan sagen soll. Braun und total langweilig, oder?

 

Und das T-Shirt - das gibt es auch noch in rot. Obwohl ich die Farben ganz gut finde, ist der Schnitt doch gähnend langweilig. 


Das Kleid gefällt mir vom Schnitt her, aber das Muster finde ich nicht schön. Dazu ein Bolero - darüber kann man sich auch streiten. Ich finde den Bolero zu sportlich für das Kleid.

 

Dann der Kaftan. Das ist doch der Kaftan des Grauens, oder? Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll - das fiese Muster, der Polyesterstoff? Oder der große und weite und kastige Schnitt?

 

Genau das alles will ich nicht!

Sandalen

Ballerinas


Muß ich zu den Schuhen noch etwas sagen? Nein, ok - danke. 

 

Nun zeige ich Euch die wenigen Teile die mich auf den ersten Blick ansprechen.

Viskose-Longtop

Viskose-Longtop


Die beiden Tuniken finde ich vom Schnitt her schön. Die schwarze Tunika gab es letztes Jahr auch schon. 

Ich mag bei beiden den schönen Ausschnitt.


Das Kleid finde ich ganz schön, ich mag das Detail mit dem Band. Schade dass es das nur in schwarz gibt. 

 

Die Blusen rechts finde ich vom Schnitt her gut. Zu einer engen Hose könnte zumindest die rote Bluse ganz schick aussehen. 

Longshirt


Das Tunikashirt ist nichts für mich, die Farben sind zu blass. Aber ich finde das gar nicht mal schlecht, das könnte ich mir schön an einer Brünetten vorstellen. 

 

Die schwarze Leinenhose finde ich gut. Ich mag die Bänder. Aber warum gibt es die nur in schwarz? Das ist doch eine Sommerkollektion...

 

Das war es auch schon. Es gibt einige Bademodenteile, da ist aber nichts was direkt meinen Namen ruft. Ich bin nicht so der Fan von Tankinis - wer damit schon mal schwimmen war, weiß dass die Dinger gerne mal hochflattern oder zu kurz sind. Es gibt einen pinken Badeanzug, den finde ich ganz ok.

 

Alles in allem bin ich schon sehr enttäuscht von der Kollektion. Das ist eindeutig nicht das was ich mir von Tchibo gewünscht habe. 

 

Als ich letztes Jahr vom Workshop kam, war ich voller Zuversicht und mir sicher, ein kleines Vermögen in die kommende große Größen Kollektion anzulegen. 

Direkt bestellen werde ich nun aber nichts. Ich werde mir nächste Woche die Sachen mal in der Filiale ansehen, vielleicht darf dann das schwarze Kleid und die schwarze Hose mit. Aber das entscheide ich spontan. 

 

Was sagt Ihr zu der Kollektion?

Das gibt es nur bei Tchibo

Ihr kommt zu der aktuellen Kollektion wenn Ihr auf den Banner und dann oben links auf Privatcardvorschau klickt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Denise (Dienstag, 23 April 2013)

    Puuuuh....ja, also....hmmmm.
    Ich teile deine Meinung größtenteils! Die Teile, die mir gefallen, wären die schlammfarbene Hose, die du zum einkaufen trägst *ggg*, die Leinenjacke, das unterste Tunikashirt und eventuell noch die Hose, auch wenn ich schwarz völlig daneben finde für den Sommer.

    Ich hätte mir auch schönere, buntere Farben gewünscht...alles in allem ist die Kollektion dann doch etwas langweilig ausgefallen - schade.

    LG

  • #2

    Stephanie (Dienstag, 23 April 2013 11:27)

    Oha - ja Du hast recht, nichts Besonderes ... lediglich die Tunika Bluse gefällt mir sehr gut, und ich finde die Schuhe rechts ganz hübsch. Die beiden Tunikas/Tuniken (?) in schwarz und rot sind auch schön, aber ich mag ärmellose Shirts nicht so gerne. Das Kleid müsste ich anprobieren, ob mir der Schnitt steht.
    Ausbaufähig! :)

    Liebe Grüße!

  • #3

    Steffi (Dienstag, 23 April 2013 11:53)

    Ich finde die meisten Sachen eigentlich sehr schön.
    Ich weiß gar nicht, was ihr alle für Vorstellungen habt. Bunte Hosen? Finde ich bei großen Größen nicht gerade schön.
    Ich bin auch Plus Size und will keine eng anliegenden Sachen tragen. Das sieht doch total unmöglich aus, Röhre und Co.
    Wenn ich mir zum Beispiel die Outfits von diesem Bon Prix Event ansehe, die die Plus Size Blogger sich ausgesucht haben, krieg ich das Grauen. Sieht man bei Facebook auch in den Kommentaren.
    Sorry dass ich etwas abgeschweift bin aber ich finde, dass man als Plus Size Dame eben nicht jeden Trend mitmachen kann.
    Aber mit dieser Meinung stehe ich hier bestimmt alleine da.

  • #4

    Martina (Dienstag, 23 April 2013 12:21)

    Oh... ich weiß, Geschmäcker sind verschieden, aber auch finde die Sachen fast alle gar nicht schön muss ich gestehen. Die würden nicht mein Interesse wecken, allein von den Farben her schon gar nicht. Khaki, schlamm, sowas ist gar nicht meins und braun sind Ausnahmen, wo ich aber nicht für Hingucken würde, wenn mich der Rest farblich gar nicht anspricht. Also ich möchte keine bunten Hosen, die würde ich nie anziehen, aber die auch ganz sicher nicht. Da laufe ich lieber ganz langweilig in schönen schlichten und gutgeschnittenen Jeans herum.

    Sehr schön finde ich die Tuniken, die dir auch gefallen. Die haben einen schönen Schnitt und nen tollen Ausschnitt, grad bei mehr Oberweite. Obwohl ich mir da mehr Farbwahl wünschen würde. Weils so wieder bei mir schwarz wäre.

    Was mir aber auch gefällt vom Schnitt sind diese Shirts, abgebildet und pink und weiß, wo du schreibst gibt es immer bei Tchibo.

    Hab diesen Workshop damals über deinen Blog und Tchibo verfolgt und die Videos dazu. Und wie jede der Frauen was gesagt hat etc. Finde es total schade, wenn man dann sieht, was dabei herausgekommen ist. Da fragt man sich doch, wieso haben sie das gemacht, wenn sie doch kein Interesse haben das Ernst zu nehmen. Denn es wurde ja so gar nichts umgesetzt, von dem ich meine es noch im Kopf zu haben, was ich im Video gehört und dazu gelesen habe. Das finde ich traurig.

  • #5

    Nicole Hollatz (Dienstag, 23 April 2013 12:38)

    @ Denise: ich finde die Sachen ja grundsätzlich nicht schlecht, nur hätte ich mir einfach mehr Farben gewünscht.

    @ Stephanie: man muß die Sachen mal in echt sehen. Grundsätzlich finde ich die Qualität bei Tchibo gut.

    @ Steffi: Quitschbunte Hosen mag ich auch selten. Mir geht es mehr darum dass wir uns beim Workshop mehr Farben gewünscht haben. Dann gibt es noch nicht einmal eine bunte Hose. Gerade in der Afrikasommerkollektion hätte ich mir eine senffarbene oder eine lindgrüne Hose gut vorstellen können. Es kommt immer darauf an wie man sowas kombiniert, dann kann auch eine dicke Frau sowas tragen. Finde ich.

    @ Martina: Umgesetzt wurde einige wenige Sachen. Insgesamt sehe ich schon mehr Farbe als in den alten Kollektionen. Und das Kleid entspricht fast unseren Wünschen (mit dem Band dran). Wäre es in einer schönen Farbe wäre das "unser" Kleid gewesen.
    Dennoch habe ich mir mehr davon versprochen. Andererseits muß Tchibo ja massenkompatibel sein und da kommen wahrscheinlich nur wenige Sachen in die Auswahl.

  • #6

    DieJai (Dienstag, 23 April 2013 18:18)

    Hallo,

    vielen Dank für diesen Post. Ich habe eben in der Bahn eine Frau gesehen, die einen Prospekt durchblättert hat. Das schwarze Kleid sah (so weit ich es auf den kurzen Blick erkennen konnte) interessant aus. Jetzt weiß ich ja zum Glück, was das für ein Prospekt war und wo es das Kleid gibt. Das werde ich mir auch mal in der Filiale anschauen.
    Die anderen Sachen sagen mir aber auch nicht so zu, vieles sieht einfach langweilig aus.

    Liebe Grüße,
    Jai

  • #7

    Melanie (Dienstag, 23 April 2013 20:37)

    Ich mag schlamm und khaki :) Werd mir das ganze also mal ansehen, und auch Polo Shirts mag ich sehr sehr gerne :)

    lg
    Melanie

  • #8

    Cornelia (Mittwoch, 24 April 2013 08:42)

    Hallo,
    Jetzt bin ich ein Herbst Typ und mir stehen die Farben, aber die Jeans ist doch echt das Grauen - ich finde die koennte aus DDR Restbeständen sein. Ja und das 3/4 Hosen der Omadauerbrenner ist, schreien nicht nur hochmodische Voegel von den Dächern. Sprich ich habe mir einige Basis gekauft, aber der Grossteil ist eine Frechheit und ich renne bestimmt nicht jedem Trend hinterher.

    LG
    Cornelia

  • #9

    Iris (Mittwoch, 24 April 2013 11:45)

    DANKE für diesen Post!
    Ich hatte genau die gleichen Gedanken :)
    Diese schrecklichen 3/4 Hosen..aaaaaaaaaaahhhhhh zum davonrennen. Und dann ziehen das genau die Frauen an, die eh nur 1,60m sind und dazu werden noch Turnschuhe mit Socken! kombiniert. Leider sieht man das ganze jedes Jahr im Sommer wieder.
    Das einzige was mir gefällt, sind die beiden Kleider. Allerdings..warum SCHWARZ?!? Es ist doch Sommer! Versteh ich nicht...wollen die Leute von Tchibo die SAchen nur an alten Muttis sehen? Wahrscheinlich JA :)
    Das schwarze Kleid wäre doch auch was in rot, oder Koralle-Orange gewesen.
    Und die Schuhe...Ja, OHNE WORTE :)

  • #10

    photosynthetica (Mittwoch, 24 April 2013 18:02)

    Die Klamotten find ich noch ok, klar könnten einige bunter sein und einiges ist geschmackssache. Im groben und ganzen aber ok.

    Aber die Schuhe sind echt horror xD