Garnier - Der Optische 5 Sekunden Retuschierer

Hey Ladies,

 

ich weiß gar nicht ob das Ding in der Pinkbox oder der DM Lieblinge Box war. Egal. Er verspricht so Einiges: 

 

Der Garnier Optischer 5 Sek Retuschierer ist keine Feuchtigkeitscreme, keine Foundation und mehr als eine Grundierung. Er ist der NEUE Hautretuschierer von Garnier. Er glättet optisch und perfektioniert die Haut – in nur 5 Sekunden. Für eine jugendliche und perfekt aussehende Haut. Die innovative Formel kaschiert:

  • Falten
  • Hautunebenheiten
  • Poren
  • Glanz

In nur 5 Sekunden hinterlässt die ultra leichte Textur eine unglaublich glatte und matte Haut. Ihr Teint wirkt augenblicklich jugendlicher und perfektioniert.

 

Quelle 

Na das klingt toll, oder?

 

Dazu gibt es gerade in den Printmedien eine gute Werbung mit einem nicht retuschierten Bild. Das habt Ihr vielleicht schon gesehen. 

 

Tja, ich würde sagen dass das Produktversprechen ein wenig sehr positiv und vielversprechend ist. Bei einem Preis von knapp 12,- Euro erwartet frau ja auch viel. 

 

In erster Linie ist das Produkt eine Silikonbombe. Schaut Euch mal die Inhaltsstoffe an: 

 

DimethiconeDimethicone, Crosspolymer,SilicaIsododecaneAluminum Hydroxide,CI 77491, Iron Oxides, CI 77891Titanium Dioxide, Disodium Stearoyl Glutamate

 

Codecheck hat was zu meckern:

 

Silikonöle (Dimethicone und Isododecane), Kieselsäure (Silica, kann bei der Herstellung Lungenkrebs verursachen), Aluminum Hydroxide (kann irritierend wirken). Dazu gibt es reichlich Farbstoffe.

 

Klingt für mich eher nach Baumarkt als nach Hautpflege, findet Ihr nicht?

 

Die Erklärung von Garnier dazu ist schon toll: 

 

  • Silicium (Kieselerde) regt den Zellstoffwechsel an und sorgt für Festigkeit und Elastizität der Haut.
  • Silikon-Elastomere sorgen für einen optischen Matt-Effekt, der glänzende Stellen retuschiert und der Haut Geschmeidigkeit verleiht.
  • Mikro-Perlen verleihen der Haut natürliche Strahlkraft und Frische.

 

Quelle

Ich will das Produkt gar nicht schlecht machen, ich will nur feststellen dass das für mich kein Wundermittel ist. 

 

Wenn ich mir im Baumarkt eine Tube Silikon kaufe und damit meine Badewanne abdichte, ist sie dicht. Sie lässt im Idealfall kein Wasser durch und ist schön glatt an den Kanten. Und genau das macht dieses Produkt auch: Die Haut wird aalglatt und bietet eine perfekte Basis für ein Makeup. Meine Falten im Stirnbereich wirken glatter bzw. feiner. Meine Haut fühlt sich spiegelglatt an.

 

Das ist also nichts anderes als ein Primer, eine Basis, eine Grundlage für ein Makeup. Nicht mehr und nicht weniger. 

 

Ein Wundermittel ist das ganz sicher nicht. Und ich bezweifle auch ob eine dauerhafte Anwendung gut für die Haut ist. Anders als bei meiner Badewanne möchte ich ja schon dass Luft und Licht und Wasser (und Liebe) an meine Haut kommt. ;-)

 

Was meint Ihr - Wundermittel oder teure Fugenmasse?

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Iris (Donnerstag, 04 Juli 2013 13:50)

    Hallo!
    Als ich die Werbung im Fernseher gesehen hab, war ich fast schon so weit das Ding zu kaufen. Aber ich habe vorher nochmal lieber gegoogelt. Einige Bloggerinen haben das Ding ja schon vorgestellt und waren nicht zufrieden. JEtzt bin ich froh, dass ich die Fugenmasse :-) nicht gekauft hab :)
    Und wenn ich jetzt hier lese, dass dieses angebliche Wundermittel 12,- € kostet..ne, net mit mir.
    Je weniger Frau auf die Haut klascht, desto besser isses...find ich mittlerweile.

  • #2

    Testgitte70 (Donnerstag, 04 Juli 2013 15:01)

    Hallo Nicole,
    ich habe ja auch auf meinem Blog darüber berichtet und ich muss sagen, ich konnte überhaupt keine Wirkung/Unterschied Vorher/Nachher erkennen zumindest keinen optischen :O( Kein Produkt für mich !!
    lg Brigitte