Gehwol Soft Feet Peeling und Creme im Test

Hey Ladies,

 

ich darf für Gehwol zwei Produkte für schöne Füße testen. Das passt toll in den Sommer und so stelle ich Euch die beiden Produkte heute mal ausführlich vor. 

Es handelt sich um ein Peeling und eine Creme. Beide Produkte helfen, Füße und Beine gepflegter zu machen und meiner Meinung nach können das auch beide Produkte sehr gut. 

 

Produkte von Gehwol gibt es bei der Fußpflegerin oder teilweise auch online.

 

Die Preise variieren zwischen 9,- Euro und 12,- Euro, je nachdem wo man die Produkte kauft. 

Gehwol Soft Feet Peeling Bambus und Jojoba

* Herstellerversprechen *

 

Verantwortlich für die Feinglättung der Haut ist Bambus-Granulat. Es ist reich an natürlicher Kieselsäure, die in Form winziger, scharfkantiger Mikroperlen im gemahlenen Bambus enthalten ist. Sie verteilen sich großflächig auf der Haut und beseitigen dank ihrer kantigen Struktur auch kleinste Hautunebenheiten. Zum Vorschein kommt eine jugendlich glatte, neueHautschicht. Sie ist noch sensibel und bedarf zu ihrem Schutz einer Extraportion Pflege.

 

Deshalb enthält das Peeling zugleich verschiedene Pflegestoffe. Vor allem das milde Avocadoöl spendet der Haut wichtigehauteigene Lipide, welche die Hautbarriere stärken, vor Feuchtigkeitsverlust schützen und die Haut elastisch und widerstandsfähig machen. Honigextrakt und Vitamin E dienen der Feuchtigkeitsversorgung und darüber hinaus dem Schutz vor vorzeitiger Hautalterung.

 


* Mein Eindruck *

 

Das Peeling gefällt mir total. Ich hätte nicht erwartet dass es so gut ist, aber das ist es. 

 

Der Duft ist toll, so schön frisch und sauber. 

 

Dann die Peelingkörnchen: sie wirken erst recht grob, sie sind aber sanft zur Haut. Dennoch schmirgeln sie alles weg was nicht zu einem schönen Fuß gehört.

 

Das Peeling ist sehr angenehm und man merkt sofort dass es was kann. Das ist ganz anders als bei allen anderen Peelings die ich bisher verwendet habe. 

 

Das Abspülen dauert etwas, aber danach sind meine Füße superweich und fast vollständig von Hornhaut entfernt. Sie fühlen sich gepflegt an und schreien nicht gleich "Eincremen!"

 

Normalerweise sah meine wöchentliche Fußpflege so aus: Peeling verwenden, danach mit einer Hornhautfeile die Hornhaut entfernen und dann eincremen. 

 

Das Entfernen der Hornhaut kann ich mir sparen, denn das Peeling schafft das von ganz alleine. 

 

Ihr merkt schon - ich bin schwer begeistert!

 

Zudem hält der Effekt lange an. Meine Füße sind nicht die allerschönsten und dank nicht so optimalen Schuhen in meiner Kindheit habe ich doch schon mit einer blöden Hornhaut zu kämpfen. Daher musste ich auch bisher immer einmal in der Woche "ran" um meine Füße einigermassen in Schuß zu halten.

 

Seitdem ich das Peeling benutze kann ich die ausführliche Fußpflege auf alle zwei Wochen strecken. 

 

Ich sage das nicht weil ich das Produkt kostenlos zum Testen bekommen habe, sondern weil ich wirklich überzeugt davon bin. Ich freue mich sehr, endlich "mein" Peeling gefunden zu haben und kann es Euch auf jeden Fall weiterempfehlen. 

 

Möchtet Ihr ein Pröbchen des Peelings haben? Dann schickt mir bitte Eure Adresse per Mail an rubeniablog@gmx.de. Solange der Vorrat reicht, sende ich Euch gerne eine Probe!

NACHTRAG: Die Proben sind alle und auf dem Weg zu Euch!

Gehwol Soft Feet Creme Milch und Honig

* Herstellerversprechen *

 

Das heimische Fuß-Spa wird mit einer aromatischen Crememassage abgeschlossen. Dafür bietet sich die GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Creme an. Sie enthält alles, was die Haut zum Wohlfühlen braucht. Milch- und Honigextrakt beispielsweise sind Essenzen, die neben Urea intensiv Feuchtigkeit in die Haut einlagern und das Hautbild glätten. Auch tiefenwirksames Hyaluron, ein aus der Schönheitskosmetik bekannter Wirkstoff, und Vitamin E bilden Feuchtigkeitsdepots in der obersten Hautschicht, wodurch diese plastischer und jugendlicher wirkt. Darüber hinaus enthält die Rezeptur pflanzliches Avocadoöl, das besonders schnell in die obere Hautschicht einzieht, rückfettende Eigenschaften besitzt und die Haut weich und geschmeidig pflegt. Da es sich bei Avocadoöl um ein mildes Öl handelt, eignet es sich auch für empfindliche Haut.

 

 


* Mein Eindruck *

 

Die Creme duftet sehr leicht und fein nach Honig. Zudem duftet sie frisch und sauber - solche Düfte mag ich sehr gerne. 

 

Die Konsistenz ist leicht aber nicht wässrig. Sie fühlt sich im ersten Moment nicht reichhaltig an, das ist sie aber denn sie pflegt meine Füße sehr schön.

 

Die Pflegewirkung ist für den Sommer perfekt, im Winter dürfte sie gerne etwas reichhaltiger sein. 

 

Das Eincremen ist schön denn sie erfrischt die Haut und hinterlässt ein wunderbar gepflegtes Gefühl. Der Duft bleibt auch dezent auf der Haut. 

 

Ich creme mir damit nur die Füße bis über die Knöchel ein denn ich finde, die Creme klebt ein ganz bißchen. 

 

Ich benutze die Creme nun schon eine Weile alle zwei bis drei Tage - und das reicht aus. Meine Füße fühlen sich toll an, das gefällt mir natürlich sehr. 

 

Die Creme finde ich toll und ich kann sie Euch auf jeden Fall weiterempfehlen. 

 

Schade finde ich es, dass es keinen offiziellen Gehwol Onlineshop gibt. Fast noch toller würde ich es zudem finden, wenn die Produkte von Gehwol bei DM der Rossmann zu kaufen wären.

 

Vielen Dank an Gehwol für diese beiden tollen Testprodukte!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Steffi (Dienstag, 16 Juli 2013 14:02)

    Die Produkte, besonders das Peeling klingen echt toll.
    Vielleicht sollte ich die auch mal ausprobieren.

  • #2

    Martina (Dienstag, 16 Juli 2013 18:16)

    Hört sich richtig gut an.

    da schick ich dir gleich mal ne Mail, vielleicht ist ja noch ein Pröbchen da.

  • #3

    Silke (Freitag, 19 Juli 2013 11:48)

    Vielen Dank für die Probe! Ich bin wirklich begeistert, da können meine anderen Fußpeelings nicht mithalten. Einfach anzuwenden und wirklich effektiv!

  • #4

    Pepsa (Freitag, 26 Juli 2013 08:55)

    Aahhh das Peeling hört sich wunderbar an, scheint genau meinen Geschmack zu treffen! Ich hab grad noch eins, ebenfalls von Gehwol, in Gebrauch. Wenn das leer ist (hoffentlich bald) werd ich mir mal dieses hier holen. Bambus, wie toll! :)