Noch mehr neue Produkte von Treaclemoon!

Hey Ladies, 

 

vor ein paar Wochen habe ich ein tolles Testpaket von Treaclemoon bekommen. Endlich endlich sind sie da: die weiteren Produkte von Treaclemoon. Die Duschcremes kennen viele ja schon. Nun gibt es die passenden Bodylotions und eine Bodybutter. 

Die sehen ja schon mal toll aus, findet Ihr nicht?

 

Enthalten sind jeweils 500 ml zu einem Preis von 5,95 Euro für die Bodylotions. In der Körperbutter sind 250 ml enthalten, sie kostet 4,95 Euro.

 

Alle Produkte sind tierversuchsfrei und vegan. In den Lotions sind keine Silikone oder Parabene (in der Körperbutter hingegen schon). 

 

Bei den Duschcremes mochte ich alle drei Düfte sehr gerne, bei den Pflegeprodukten ist das anders. 

 

Beginnen möchte ich direkt mit der Lotion die es nicht in mein Herz geschafft hat: 

Treaclemoon Liebesgeflüster Körpermilch the raspberry kiss

Ich mag die passende Duschcreme dazu, den Duft der Körpermilch mag ich ehrlich gesagt aber nicht so gerne.

 

Der Duft ist sehr süß, sehr rosa, sehr Mädchen-Zuckerwatte-Niedlich. Sofort muß ich an rosa Kaugummi denken, an kleine süße Girlies, an Pferde mit Zauberstab, duftig weiche Kissen in einem rosafarbenen Prinzessinnenzimmer. 

 

Das sind alles keine negative Assoziationen. Das ist einfach nur nicht mein Duft. So einen Duft erwarte ich in einem Produkt für kleine Mädchen. 

 

Allerdings hat der Duft für mich einen Vorteil: wenn die Körpermilch erst einmal eingezogen ist, dann ist der Kleinmädchenduft weg. Zurück bleibt ein dezent rosafruchtiger Duft zurück. So ist die Lotion für mich benutzbar. 

 

Die Pflegewirkung ist mittelmässig. Für meine normale Haut ist sie ausreichend. Die Lotion zieht relativ schnell ein und hinterlässt kein klebriges Gefühl. 

 

Ich werde sie aufbrauchen, aber nicht nachkaufen. Dafür ist der Duft einfach nicht meins. 

 

Schnuppert einfach mal an der Lotion - dann wisst Ihr was ich meine. 


Treaclemoon Wachkitzel Körpermilch one ginger morning

 

 

Den Duft der Lotion ist im ersten Moment nicht meins: sofort muß ich an ein Mittel zum Reinigen der Toiletten denken: zitronig und sehr frisch.

 

Dann aber, nach dem Eincremen, dann wenn die Creme eingezogen ist, entfaltet sich ein schöner Duft. Immer noch steht die Zitrone im Vordergrund, dazu verfliegt der Duft nach einem Reiniger aber. Der Duft bekommt eine frische Note und gefällt mir so gut.

 

Die Pflegewirkung ist normal - für meine normale Haut ausreichend. Auch zieht die Lotion schnell ein. 

 

Nachkaufen würde ich auch diese Lotion aber nicht, ich möchte dass die Produkte die ich benutze von Anfang bis Ende gut duften. 

 

Ich denke, dass dieser Duft bestimmt auch gerne von Männern benutzt wird, denn er kommt schon etwas herb rüber. 


Treaclemoon Wachkitzel Körperbutter one ginger morning

Die Konsistenz der Körperbutter ist sehr schön. Sie ist glitschig-cremig und nicht zu fest - so mag ich das. 

 

Der Duft ist wie bei der Körperlotion zuerst Reinigungsmittel, dann frisch zitronig. 

 

Die Pflegewirkung ist für mich perfekt. Bei anderen Körperbutter (Körperbuttern? Körperbutters, Körperbutti - es gibt keine Mehrzahl von Butter, wusstet Ihr das...? ;-)) stört mich meist die reichhaltige Konsistenz, das stundenlange Warten bis sie endlich eingezogen ist und meist bleibt dann auch noch ein klebriges Gefühl zurück.

 

Das ist bei dieser Körperbutter anders. Die Konsistenz ist deutlich reichhaltiger als bei der Körpermilch. Dennoch ist sie für mich nicht zu reichhaltig. Sie zieht etwas langsamer ein, aber nach ca. 10 Minuten ist meine Haut nur noch weich und nicht klebrig. 

 

Insgesamt mag ich diese Körperbutter, würde sie mit einem anderen Duft auch durchaus nachkaufen. 

Treaclemoon Inselzauber Körpermilch the coconut island

Eines gleich vorweg: bei den Duschcremes emfand ich den Duft der Kokosnussvariante als zu herb. Zwar noch benutzbar, aber insgesamt nicht meins. 

 

Bei der Körperlotion ist das ganz anders. Der Duft ist wirklich schön - sehr frisch und sehr nach Kokosnuss, ohne dabei zu herb zu sein. Ich würde den Duft als weiblich und weich einstufen. 

 

Ich mag ihn sehr. Auch mag ich den Duft wenn die Lotion in die Haut eingezogen ist. Er verändert sich dann - die Kokosnuss tritt in den Hintergrund, ein feiner frischer Duft (ein ganz bißchen wie saubere Wäsche) tritt in den Vordergrund. Ich mag den Duft an mir. 

 

Die Pflegewirkung und das Hautgefühl sind wie bei den anderen Lotions schön und für meine Haut gut. 

 

Diese Körpermilch würde ich durchaus nachkaufen. 


Mein Fazit

Alles in allem bin ich überrascht - im positiven wie auch im negativen Sinne. 

 

Ich dachte vorher nicht, dass Kokosnuss mein Favorit sein würde. Spontan habe ich mich in the raspberry kiss verliebt (in die Vorstellung davon wohl eher), aber wie das bei den One-night-stands so ist: was im ersten Moment gut erscheint, kann schon Minuten später enttäuschen. ;-)

 

One ginger morning funktioniert für mich nur an manchen Tagen. 

 

My coconut island ist was für länger... ;-)

 

So, meine lieben Ladies, ich hoffe, Ihr seid nun inspiriert oder auch völlig verwirrt, mir jedenfalls hat der Ausflug auf Treaclemoon Island Spaß gemacht!

 

Vielen Dank an Treaclemoon für das tolle Testpaket!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0