Manhattan Eyemazing Effect Eyeshadow miss right 53T

Hey Ladies, 

 

ich durfte für Pinkmelon das Lidschattenquad Nr. 53T miss right von Manhattan testen. 

 

Das Quad enthält vier verschiedene Lidschatten, einen kleinen Applikator und kostet 4,95 Euro. 

 

Ihr findet hier eine Übersicht der anderen Farbkombis von Manhattan. 

 

* Herstellerversprechen *

 

  • Langanhaltender Lidschatten
  • Innovative Soft-Touch-Textur.
  • Trocken auftragen für einen dezenten, feucht für einen intensiven Look.
  • Kein Absetzen in der Lidfalte.
  • Dermatologisch und augenärztlich getestet

 

Quelle


Den Applikator habe ich direkt entsorgt. Ich kann mit diesen kleinen Dingern nichts anfangen. 

 

Die Farben finde ich auf den ersten Blick sehr schön. Alle schimmern ohne dabei zu glitzrig zu sein. 

 

Das obere Bild ist bei Tageslicht ohne Blitz entstanden, das untere Bild unter der Tageslichtlampe mit Blitz.

 

Ich finde man kann auf dem zweiten Bild den schönen Schimmer gut erkennen. 

Die einzelnen Farben lassen sich gut entnehmen. Sie krümeln kaum bis wenig.

 

Sie lassen sich einfach auftragen und verblenden. 

 

Die Haltbarkeit ist mit einer Base gut. Ohne eine Base habe ich nicht getestet da ich immer eine Base unter einem Lidschatten verwende. 

 

Nun kommen wir zum Nachteil: die Pigmentierung ist echt nicht toll. 

 

Die Farben sind sehr sheer und lassen sich kaum aufbauen. Auf dem Auge verschwimmen die hellen Farben miteinander. Der blaue Lidschatten wird fleckig wenn man ihn intensiver pinseln möchte. 

 

Die Swatches sind einmal ohne und einmal mit Blitz fotografiert.

Ich finde es wirklich schade dass die Pigmentierung nicht so gut ist. In der Palette sehen die Farben so toll aus und aufgetragen verlieren sie ihre Intensität.

Die Swatches sind auf einer Base gemacht und Ihr könnt gut erkennen dass selbst eine Base nichts mehr aus den Farben herausholen kann.

 

Schade schade schade.

 

Empfehlen kann ich Euch das Quad nicht unbedingt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0