Manhattan No End Volume Flex Mascara

Hey Ladies, 

 

ich habe von DM die No Flex Mascara von Manhattan zugeschickt bekommen. 

 

Diese hier ist das: 

Sie kostet knappe 5,- Euro und ist recht neu auf dem Markt. 

 

Hält man sie in der Hand fühlt sich sich günstig an. Das Plastik ist einfach, insgesamt macht sie nicht viel her. 

 

Aber es kommt auf den Inhalt an, nicht wahr?

 

Schauen wir uns mal das Bürstchen an: 

Bitte entschuldigt die suboptimale Bildqualität - meine Fotoecke ist schon in der Umzugskiste und ich muß gerade ein wenig improvisieren. 

 

Zurück zur Mascara: Das Bürstchen ist für mich von der Länge her optimal. Sie ist weder zu kurz noch zu lang. 

Sie läuft konisch zu, damit komme ich gut zurecht. Das Auftragen geht gut. 

 

Nach dem ersten Anstrich sind meine Wimpern dezent getuscht und gut getrennt. Der zweite Anstrich lässt sie ein wenig verkleben - da muß man schon aufpassen. Dafür werden die Wimpern schön voluminös.

Das Tragegefühl ist schön denn meine Wimpern fühlen sich nicht beschwert oder hart an. Wenn ich sie vorsichtig anfasse, fühlen sie sich wie ungeschminkt an. Das mag ich sehr. 

Ich bin wirklich zufrieden mit dieser Mascara. Sie überzeugt mich. 

 

Zwar würde ich keine 1 mit Sternchen geben, aber sie ist eine gute Mascara. 

 

Optimieren könnte man das Bürstchen. Die Noppen müssten etwas länger sein damit sie die Wimpern besser trennen können. Das ist aber auch schon mein einziger Kritikpunkt.

 

Vielen Dank an DM für das kostenlose Testprodukt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0