Glööckler by Ulla Popken - Präsentation in Hamburg

Hey Ladies,

 

vor ein paar Tagen wurde die neue Glööckler Kollektion bei Ulla Popken präsentiert. Dazu gab es ein tolles Event in Hamburg. Leider konnte ich persönlich nicht hinfahren, aber dafür habe ich ein paar Rubeniablog-Agentinnen auf gutem Beobachtungsposten platziert. ;-) 

 

Und weil die Damen einen tollen Job gemacht haben kann ich Euch heute von dem Event berichten. Ich danke Euch meine Lieben!

Ulla Popken

Herr Glööckler hat also nun die zweite Kollektion für Ulla Popken designt. Ich gebe nun weiter an eine reizende Lady die ihren Eindruck des Abends für uns zusammengefasst hat. 

 

Schietwetter in Hamburg. 

 

Aber wen stört es wenn frau am Ida-Ehre-Platz im Ulla Popken Shop in eine Welt aus Glamour, Glitzer und ganz viel Blingbling abtauchen darf.

 

Herr Glööckler hatte eingeladen zur Präsentation seiner neuen Kollektion "Glööckler by Ulla Popken". 

 

Die große und sehr geschmackvolle Filiale war komplett ausgeräumt. Um 17:30 Uhr war der Einlass und um 18:00 Uhr sollte die Fashionshow mit dem Stardesigner beginnen. 

 


Nach ein paar nette Begrüßungsworten durch eine Moderatorin, eine ehemalige Miss Germany, erschien der Prince of Pompöös.

Wie immer verfolgt von den Blicken und Fotoapparaten der Presse. Er war gekleidet in einem tollen, goldfarbenen Anzug. Ein heller Goldton, der Stoff ähnlich wie Brokat, mit einem neckischen Nickytuch um den Hals. Und er war so gut drauf: Charmant plauderte er, machte Komplimente an uns curvy Ladies, und war sich auch für ein paar Witze nicht zu schade. Begleitet wurde er von seiner Assistentin Xenia und seiner großen Liebe, Herrn Schroth.

 

Einen Catwalk im herkömmlichen Sinn gab es nicht.

Die Models liefen durch die Gäste und platzierten sich dann in überdimensionalen Bilderrahmen. Das Ganze sollte wie eine Vernissage anmuten.

Ich fand diese Idee sehr gelungen. Leider würde auf diesem Wege nicht die gesamte Kollektion vorgestellt, sondern nur ein paar Teile.



Und leider waren mir die Models viel zu dünn.

Lediglich das Model Daniela entsprach meiner Vorstellung von "Curvy Lady". Der Rest der neuen Kollektion war in der Filiale aufgereiht und wurde zum Verkauf angeboten. Die Kollektion umfasst insgesamt 31 Artikel in den Größen 42 bis 60 und bietet unter anderem Hosen, Shirts, Kleider, Röcke, Tuniken, Jacken und Accessoires im gewohnt glamourösen Glööckler-Style.

 

Selbst für Herbst und Winter hat Herr Glööckler nix Kuscheliges entworfen, lediglich ein schwarzer Jogging-Anzug mit einer goldenen Krone auf dem Rückenteil.

Die Fashion Prinzessin von heute soll eben stilvoll abhängen auf dem Sofa. Die Bikerjacke mit goldenen Nieten hat mich sprachlos gemacht. Für so ein Teil muss Frau aber ein sehr sehr extravaganter Typ sein, für Lieschen Müller finde ich die eindeutig too much. Aber was solls, Mode bedeutet auch Freiheit und Selbstdarstellung. Die Kollektion überrascht nicht, es ist eben der typische Glööckler-Style. Wer elegante und pompöse Mode mag, und den grösseren Geldbeutel hat, der findet ihr genug um sich modisch auszutoben.

 

Ihr findet hier viele Bilder der Kollektion.



Sehr schön fand ich persönlich das feminine Spitzenkleid mit einem außergewöhnlichen Design, das Symbol ist für die Geburtsstunde des Designers Harald Glööckler. Sein erstes Kleid, das er im Alter von sieben Jahren für seine Tante kreierte. Der Schnitt ist wirklich super, es kaschiert die böse Schokorolle in der Taille und zaubert eine tolle Figur. Zudem ist es im Design eher zurückhaltend, und sicherlich auch vielseitig einsetzbar.

 

Ein Highlight war die Vorstellung der drei ausgewählten Fashion-Prinzessinnen. Harald Glööckler und Ulla Popken hatten diese ausgesucht, es waren drei hübsche junge Frauen aus dem Norden. Diese drei durften als Erste die neue Kollektion “Glööckler by Ulla Popken” tragen und beim Event in Hamburg Harald Glööckler persönlich und exklusiv treffen.

 

Alles in allem war es ein Erlebnis. Auch wenn ich selber sicherlich so gut wie nie Glööckler Style trage, ich finde die Kooperation vom Ulla Popken mit ihm klasse. Harald Glööckler ist ein Paradiesvogel, der irgendwo trotzdem bodenständig ist. Er verfolgt seit Jahren sein modisches Ziel mit ganz viel Energie, mit Charme und Witz. Wenn er eines Tages in seinem Schaukelstuhl sitzt (hoffentlich noch mit Herrn Schroth an seiner Seite) dann blickt er auf sein Leben zurück und er wird sich sagen können:

"Ja, ich habe gelebt...mit Glamour und Pompöös, so wie ich es wollte."

Und ich gehe jetzt mit meinem ollen Rumgammel-Outfit in die Küche und zaubere meinem Liebsten eine pompöses Mittagessen. Herr Glööckler, wann gibt es endlich eine Schürze mit Krönchen?

:-)

Hach, was wäre ich gerne dabei gewesen! Vielen Dank meine Liebe für Deinen Eindruck.

Was sagt Ihr meine lieben Ladies - wie findet Ihr Haralds neuen Kollektion?

Ulla Popken

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Caterina (Samstag, 02 November 2013 22:11)

    Mir gefällt aus dieser Kollektion nur ein Kleid, das ich gleich Donnerstag bestellt habe. Mal sehn, wie es ausfällt, ich bin echt gespannt...

  • #2

    Lo (Sonntag, 03 November 2013 06:12)

    Hey Liebe Rubenia :)

    Da hat Deine Agentin einen tollen Job gemacht - danke für die Eindrücke von dieser Show!!! Ich könnte inzwischen wirklich langsam meine Koffer packen und umziehen: alle tollen Plus Size Events knubbeln sich in Hamburg!! ;-)

    Ich find den Typ Glööckler nett und bin begeistert, dass er sich für uns Rubensfrauen so einsetzt, aber mir persönlich ist seine Mode zuviel "Glitter & Gold"... besonders das Gold hält mich ab - das ist so garnicht meine Farbe, trage noch nichtmal Goldschmuck... aber das ist ja ganz persönlicher Geschmack...

    Schon seit ich ein junges Mädchen war, habe ich mir immer gewünscht, dass Esprit mal seine Mode in großen Größen herausbringt - das wäre echt mein Ding!! Bin schon froh, dass S. Oliver inzwischen Plus Size herstellt und bin wirklich gespannt, was die Zukunft noch so bringt...

    Dir und Deiner Family wünsche ich einen kuscheligen Sonntag,

    Lo x

  • #3

    Sibel Aksu (Donnerstag, 05 Mai 2016 17:57)

    Hallo,
    Wo bekomme ich dieses Schokobraune Spitzenkleid mit der grössen 46.
    Bitte sie um schnelle Antwort und verbleibe mit freundlichen grüßen.

  • #4

    Nicole (Donnerstag, 05 Mai 2016 21:43)

    Liebe Sibel,

    der Beitrag ist inzwischen 2,5 Jahre alt. Das Kleid gab es im Rahmen der Kollektion von Harald Glööckler für Ulla Popken. Das ist inzwischen ausverkauft.

    Liebe Grüße von Nicole