Dicke Frau auf Partnersuche Teil II

Hey Ladies, 

 

heute geht es mal wieder um das Thema Liebe.

 

Ich habe hier das Thema Dicke Frauen und die Liebe aufgegriffen und Ihr habt Euch zahlreich an dem Thema beteiligt. 

 

Ich danke Euch dafür!

 

Und es zeigt, dass alles gibt. Von "Ich finde nie jemanden" bis hin zu "Ich habe keine Probleme bei der Partnersuche".

 

Gestört haben sich viele an dieser Aussage von mir: 

 

Mir scheint es auch so, als ob je höher der Bildungsstand, desto wichtiger ist es, dass die Frau schlank und schön ist. (Oft auch je älter der Mann ist...)

 

Damit wollte ich nicht sagen dass gebildete Männer nicht auf Kurvenladies stehen.  

Ich persönlich habe nun lange in einem Umfeld gelebt in denen viele A`s herumlaufen (Ärzte, Anwälte, Architekten ;-)) und die legten sehr viel Wert auf gutes Aussehen. Vom Auto, dem Haus und der Frau. 

 

Natürlich ist das nur eine klitzekleine Auswahl und überhaupt nicht repräsentativ. Also nehmt das nicht so genau. 

 

Andersherum wäre es ja auch viel bekloppter: alle doofen Männer müssten dann ja nur dicke Frauen mögen. 

 

Lange Rede kurzer Sinn, heute soll es um Eure Geschichten gehen. 

 

Ich lasse daher Euch zu Wort kommen!

 

Heike: (Kommentar) Wenn Ihr wissen wollt wie wir uns kennengelernt haben, also es war so: um mich von der Erkrankung abzulenken habe ich ein online Computerspiel gespielt und dort lernte ich ihn kennen.


Zuerst haben wir gechattet, dann fast zwei Jahre lang täglich telefoniert, dann haben wir uns getroffen und es war um uns geschehen.

Seit zwei Jahren leben wir zusammen und es ist wunderschön, ich habe mich noch nie so geliebt und geborgen gefühlt.

Nun noch ein paar sehr interessante Eckdaten, ich bin klein, mollig habe viele Ecken und Kanten und bin 47 Jahre alt.
Mein Schatz ist groß (1,96 m.) nicht schlank, aber das verteilt sich gut bei der Größe :-) und.....jetzt kommt es...Trommelwirbel.....27 Jahre alt.

Ich hatte grosse Zweifel ob das mit uns gutgehen wird, on die Verliebtheit der Liebe weichen wird, ob wir uns ergänzen und glücklich zusammen werden können, aber ja er hat mir alle Zweifel genommen ich war noch nie in meinem Leben glücklicher und geliebter.

Ob wir eine Ausnahme sind weiss ich nihct, ich denke ein wenig schon, in meinem ganzen Bekanntenkreis gibt es diese Konstellation, ältere Frau - junger Mann sonst nicht, ich schreibe das auch nicht um anzugeben oder so, sondern um Mut zu machen.

Es gibt sie da Draussen, die tollen Männer die einen so nehmen wie man ist und ohne wenn und aber lieben, auch wenn man manchmal auf sie warten muss oder sie an ungewöhnlichen Orten findet.

 

Oktoberkind: (Kommentar) Es war eine Offenbarung, als ich dann meinen Mann online kennen lernte, der beim 1. Treffen überrascht war, dass ich nicht so schlank wie auf den Fotos wirkte (die waren aktuell, aber sehr vorteilhaft^^), und er hat sich aufgrund meines Wesens in mich verliebt, obwohl er vorher nie in Betracht gezogen hätte, was mit einer "Dicken" anzufangen.

 

Sarah: (Email): Ganz ehrlich? Ich habe meinen Mann in einer klassischen Bumsbude kennengelernt (Aufreißer-Disco ;-)). Er war superbetrunken, hat mich angequatscht, wollte meine Nummer haben. Ich war so blöd (oder schlau) ihm meine richtige Nummer aufzuschreiben. Ein paar Tage später hat er angerufen weil er dachte das wäre die neue Nummer seiner Schwester. Wir sind ins Quatschen gekommen, haben uns getroffen und sind nun seit 4 Jahren verheiratet.

 

Claudi: (Email): Bei mir war das ganz direkt. Mein Freund war Paketfahrer und hat mir in einer Woche sieben Pakete gebracht (er war jeden Tag da). Jedes Mal haben wir mehr geredet und gelacht und dann habe ich mich getraut und ihn gefragt ob wir mal was zusammen machen wollen. Dann sind wir ins Kino gegangen und ich war sofort verliebt weil er so toll gerochen hat.

Beim Verabschieden habe ich ihn geküsst und bin sofort abgehauen, so peinlich war mir das. Anfang Januar ziehen wir zusammen. Hat also alles geklappt! :-) Und das obwohl zwischen uns 40 Kilo liegen. 

 

Hach, das klingt doch alles schön, oder? 

 

Mich freut das so, dass Ihr alle glücklich seid! Und dass Ihr Euren Partner gefunden habt. 

 

Die Liebe ist so wichig und vor allem ist es wichtig dass wir unsere Partner und sie uns, so nehmen wie wir sind. 

 

Weiter geht es! Schreibt mir Eure Geschichten, erzählt mir von Eurer Freude oder Eurem Leid (gerne auch per Mail an info@rubeniablog.de). Die Liebe ist was Tolles!

 

Beim nächsten Mal geht es um das was Männer über dicke Frauen denken. Ich habe ein paar Männer interviewt und lasse sie zum Thema Liebe mit einer dicken Frau zu Wort kommen. Falls Ihr noch den ein oder anderen Mann kennt der sich von mir interviewen lassen würde, dann sagt mir bitte Bescheid. Ich würde gerne so viele Meinungen wie möglich bekommen.

 

Alles wird gut, wisst Ihr schon, oder? ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    beautyjungle (Mittwoch, 04 Dezember 2013 22:19)

    Ich habe zwar keinerlei Erfahrung (seit 12 Jahren glücklich liiert, war schlank, bis ich Hashimoto bekam), aber ich könnte mir vorstellen, dass zumindest auf manche deine These mit dem Bildungsstand und dem Wunsch nach einer schlanken Frau zutrifft, weil man oft eine gute Figur mit guter Disziplin, Selbsliebe und Bewusstsein für Gesundheit gleichsetzt. Nun weiß ich persönlich, dass es nicht so sein muss, ich bin intelligent und gebildet, weiß alles über gesundes Essen (und ernähre mich so), treibe massenhaft Sport und habe trotzdem 15kg Übergewicht.
    So einfach ist das eben alles nicht.

  • #2

    shalely (Donnerstag, 05 Dezember 2013 02:31)

    Ich habe deinen ersten Artikel zu dem Thema nicht mit bekommen, weil ich erst seit kurzem hier regelmäßig Leserin bin.
    Mit deiner Einschätzung liegst du meiner Meinung völlig richtig. Leider geht es oft auch um das Prestige und das Ansehen bei anderen Leuten. Man sieht ja auch, was z.B. Price Brosnan und seine Frau über sich ergehen lassen mussten, nur weil sie keine Modelmaße hat. Es ist einfach traurig.

  • #3

    Heike (Donnerstag, 05 Dezember 2013 05:39)

    Hallo, ich noch einmal :-)
    ist halt genau *MEIN* Thema......
    Ich denke was man definitiv braucht ist Selbstbewusstsein und zwar auf beiden Seiten. Wir müssen uns erst einmal selbst lieben damit andere uns lieben können, und vor allen Dingen dürfen wir unser Glück nicht vom Partner abhängig machen, der ist dafür nicht verantwortlich der darf dann nur die Früchte ernten :-).

    Lasst Euch nicht einreden die Männer wollen Euch nicht, das ist auch völlig egal.....zeigt doch mal dass Ihr SIE wollt.
    Mädels wir haben was was andere nicht haben, Wärme, Herzlichkeit eine Menge Liebe und vor allem Figur.

    Warum nicht mal ein schönes Kleid mit einem netten Ausschnitt, wir habens doch und dürfen das auch zeigen ;.) (ich rede nicht von einem Ausschnitt bis zum Bauchnabel^^) ein hübsches Kostüm mit Pencilskirt, das sieht bei Damen ohne entsprechemdem Hinterteil eh öde aus ;-) usw.

    Das Sebstbewusstsein kommt dabei von ganz alleine, genauso schnell wie die ersten Komplimente, von da an geht dann alles viel leichter .

    Kleine Anekdote: Eine Beziehung wie die Unsere bleibt natürlich nicht lange verborgen und ich musste in der Firma eine Menge dumme Sprüche einstecken...
    Als ein Mitarbeiter mich fragte wie es denn mal mit einer Gehaltserhöhung aussieht, gab ich zur Antwort dass das leider nicht ginge da ich die selbst bräuchte um meinen jungen Lover glücklich zu machen...
    Er schaute mich abschätzend von oben bis unten an und meinte dann, dass er sich nicht vorstellen könnte dass ich Probleme hätte den auch ohne Geld zu beschäftigen, das sagte er mit einem frechen Grinsen im Gesicht :-).

    Ich fand das war irgendwie ein schönes Kompliment und ich kann mit Sicherheit sagen dass mir das vor zehn Jahren Niemand so gesagt hätte, da war ich nämlich noch ein dünnes graues Mäuschen.

    So nun ganz liebe Grüße an Euch von Heike (die am Samstag ihre Hochzeitstorte mit ganz viel Kalorien bestellen wird)

  • #4

    Nadine (Donnerstag, 05 Dezember 2013 10:05)

    ich hab meinen Freund ganz klassisch in unserem Stamm-(Metal)-Club kennengelernt. Er kannte die Freunde, mit denen wir da waren,.. ich hab ihn gesehen und wusste 'den will ich haben' ^^
    Später hab ich erfahren, dass er schwer krank ist, aber das hat mich nie gestört und ihn hat wohl nie gestört, dass ich dick bin... wir sind ungefähr gleich groß und krankheitsbedingt wiegt er ungefähr die Hälfte von mir..
    Aber daran haben wir wahrscheinlich nie einen Gedanken verschwendet. Wir sind jetzt seit 6 Jahren glücklich zusammen :-)