Mascara von Maybelline und ich - das wird nix mehr.

Hey Ladies, 

 

ich kann alles weglassen, behaupte sogar ich würde eher nackt als ohne Mascara aus dem Haus gehen. Selbst wenn es nur ein Hauch Mascara auf den Wimpern ist - ohne fühle ich mich nackt. 

 

Meine Wimpern sind sehr hell, zwar nicht so dolle wie bei Herrn Becker, aber schon fast. Sie sind dünn und unscheinbar. Und wenn ich sie geschminkt habe wachse ich um mindestens drei Zentimeter und kann den Alltagsherausforderungen besser gegenübertreten. Manch einer braucht Antiddepressiva - ich brauche Mascara. 

 

Soweit dazu. :-)

 

Immer wieder stöbere ich in Drogerien und Parfümerien bei den Mascaras und immer wieder kaufe ich auch welche. 

 

Ich finde Mascaras von MaxFactor unschlagbar gut, weil mir aber schnell langweilig wird schaue ich mich gerne nach anderen Kandidaten um. 

 

Oftmals höre ich von Freundinnen/Kolleginnen/Bekannten wie begeistert sie von Maybelline Mascaras sind. Da ich ja ein Herdentier bin dachte ich mir, das teste ich mal. So sind in den letzten Monaten drei Maybelline Mascaras bei mir ein- und recht schnell auch wieder ausgezogen. Warum erkläre ich Euch heute. 

Maybelline Colossal Volum' Express 100% black Mascara

Da war ich ein absolutes Verpackkungs-nimm 2 zum Preis von einem-Opfer. Habt Ihr bestimmt vor einigen Monaten gesehen: überall gab es Aufsteller dieser Mascara. Man bekam eine schwarze und eine farbige Mascara zum Preis von einer.

 

Ausgesucht habe ich mir das Doppel mit der blauen Mascara.

Getragen habe ich die blaue Mascara nicht ein einziges Mal. Ich mag den Trend der farbigen Mascaras nicht. Also nicht an mir. 

 

Wieso ich sie dann gekauft habe? Das frage ich mich auch. Sie liegt immer noch unbenutzt im Schrank. 

Die schwarze Schwester habe ich einige Male benutzt und war doch immer enttäuscht. 


Das Bürstchen sieht perfekt aus, die Konsistenz ist wunderbar und doch enttäuscht mich das Ergebnis. 

Meine Wimpern sehen drahtig aus, werden ungeordnet und mir fehlt Volumen. 

 

Die Mascara ist langweilig und nervt mich. 

Maybelline Volum' Express Schwungbürste Mascara

Billig war sie und doch ist es mal wieder rausgeschmissenes Geld. 

 

Die Bürste zwar schön geschwungen aber das Auftragen nervig. Volumen fehlt ganz, meine Wimpern werden schwarz gefärbt und bleiben langweilig dünn.

Dreimal ausprobiert, dreimal geärgert.

 

Ein Tragebild gibt es nicht. Normalweise probiere ich neue Mascara ein paar Mal aus. Dann wenn ich sie auf Herz und Nieren getestet habe mache ich erst die Bilder. 

 

Diese Mascara finde ich so furchtbar langweilig dass ich schon gelangweilt war bevor ich sie benutzt habe. 

 

Irgendwann ist sie in den Tiefen meiner Mascarasammlung versunken. Ohne sie nochmal zu benutzen. Genug gelangweilt. 

Maybelline The Rocket Mascara

Was wird diese Mascara gehypt und in den Himmel gelobt. 

 

Es ist schon fast ein Verbrechen sie nicht gut zu finden. 

 

Ich mache mich schuldig denn ich mag diese Mascara nicht. 

 

Volumen noch und nöcher verspricht sie. Leider kommt davon nichts bei mir an. 

Die superdicke Bürste nervt mich. Ich patze damit jedes Mal beim Schminken. 

 

Die kleinen Wimpern erreiche ich damit gar nicht.

 

Und Volumen? Bei mir nicht.

Dazu schmiert sie bei mir schnell ab.

 

Alles in allem bin ich auch von dieser Mascara genervt, enttäuscht und verärgert. 

 

Vor allem ärgere ich mich über das rausgeschmissene Geld. Dafür hätte ich mir locker eine richtig gute (und teure) Mascara leisten können. 

 

Also, neues Mantra für ab sofort: lieber einmal richtig als tausend mal falsch kaufen.

 

Übrigens, dass gute Mascara nicht teuer sein muß zeige ich Euch bald. Ich habe da so ein paar Schätzchen gefunden. 

 

Wie steht Ihr zu Mascara von Maybelline?

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Martina (Donnerstag, 05 Dezember 2013 16:26)

    Maybelline habe ich noch nicht probiert. Mein Favorit it "Hypnose Drama" von Lancome, kostet zwar 30€, ist sein Geld aber wert!!

  • #2

    Melanie Schwarze (Donnerstag, 05 Dezember 2013 18:02)

    Ich habe irgendwie noch nicht die richtige Mascara gefunden. Ich bin zwar immer ganz angetan, aber nur so lange, bis ich was Besseres gefunden habe. Angekommen bin ich da noch lange nicht. So richtig genervt war ich bisher aber nur von der L'Oréal, die in der November DM Box war. Mal abgesehen, dass sie bestialisch stinkt (meiner Nase nach) lässt sie sich unheimlich sch**** auftragen und Wimpern kann man das schwarze, drahtige Gebilde an meinem Auge dann auch nicht mehr nennen.

    Maybelline … hab ich grad keine da und wenn ich mal eine hatte, dann war der Eindruck wohl recht neutral ohne Ausschlag in eine Richtung. Sonst würde ich mich dran erinnern. :D

    ♡ Mel xoxo

  • #3

    Iris (Samstag, 07 Dezember 2013 14:44)

    Hallo,
    also ich wuerde dir dringend eine Wimpernzange empfehlen.
    Ich weiss nicht, ob du die Wahrheit vertraegst, aber ich finde deine Wimpern, egal mit welcher Mascara, kathastrophal.
    Probier eine Wimpernzange und eine Mascara von Catrice. Ich glaube die heisst Glam Doll oder so.
    Ich hab mit der Mascara tolle Erfahrungen gemacht und ich werde immer angesprochen, ob ich falsche Wimpern haette. Und ja, auch meine Wimpern sehen ohne Mascara einfach kathastrophal aus :-).
    Ganz gerade und kurz......ungeschminkt einfach uuuuuuurggsss

  • #4

    Nicole (Samstag, 07 Dezember 2013 17:12)

    @Martina: davon habe ich gerade eine Miniausgabe und finde sie sensationell gut. Da muß wohl mal die Originalgröße her... :-)

    @Melanie: Die habe ich auch und finde sie ganz ok, nun aber auch nicht herausragend gut.

    @Iris: Eine Wimpernzange benutze ich immer. Ich habe ordentliche Schlupflider, deswegen ist der Effekt meist nicht gut zu sehen.
    Katastrophal finde meine Wimpern mit den Maybelline Mascaras zwar nicht, aber eben auch nicht optimal. Die Mascara von Catrice habe ich auch, die finde ich ganz gut, aber noch besser funktionieren bei mir die von MaxFactor und Lancome. Die "all in one" von Artdeco kann auch was :-)

  • #5

    BeAngel (Montag, 09 Dezember 2013 10:06)

    Mascara? Ich höre da nie auf zu suchen. Die essence i love extreme gefällt mir aber schon ganz gut - ebenso die von misslyn, die auch zuletzt im Test hatte, die hat durch diese 3 in 1 Sache schon ihre Vorteile.

    Ich brauche vor allem eine Mascara die a) schnell anzieht, damit gebogene Wimpern auch schön oben bleiben b) Verlängerung und c) auch ein wenig Volumen am Ansatz. Nicht zuletzt muss so eine Mascara bei mir einiges leisten, denn meine Wimpern wollen wieder nach unten zeigen und da muss die Mascara gegen halten. Das schaffen die meisten Produkte nicht. Aber was ich festgestellt habe - bei wasserfesten Mascaras ist gerade diese Haltbarkeit wesentlich besser - nur oft sind die meisten neuen Produkten eben nie wasserfest, leider.

    Ja man merkt schon, die Suche nach der richtigen Mascara ist wohl eine Lebensaufgabe :)

    Da fällt mir ein die Laura Mercier Full Blown Volume Lash Building Mascara - die ist auch sensationell gut.

  • #6

    Theresa (Donnerstag, 24 April 2014 17:33)

    Auch ich würde dir eine Wimpernzange empfehlen (wenn du nicht schon längst eine besitzt :-))
    Ich benutze seit fast einem Monat die 'Double Effect Mascara' von IQ Cosmetics um ca. 5.90€. Davor habe ich auch 'Hypnose Drama' von Lancome benutzt, doch die Mascara von IQ Cosmetics hat mich richtig umgeschmissen. Sie teilt jede einzelne Wimper ohne zu verkleben und hält den ganzen Tag lang. Überdies verlängert sie die Wimpern optisch gleich mal um ein, zwei Millimeter und ist auch wirklich schwarz. Fazit: Perfekt!