Balea Hautschmeichelndes Waschpeeling

Hey Ladies, 

 

ich habe mir bei Pinkmelon das Hautschmeichelnde Waschpeeling von Balea zum Testen ausgesucht. 


Das Waschpeeling gehört zur Rosa Serie von Balea. Weitere Infos zu der Serie findet Ihr hier bei Pinkmelon. 

 

Das Peeling kostet 1,95 Euro, enthalten sind 150 ml.

Die "Rosa Serie" von Balea ist eher für die jüngere Haut ausgelegt. Da schrappe ich mit meinen 36 Jahren dezent vorbei und benutze das Waschpeeling trotzdem. :-)

 

Meine Haut fühlt sich gerade scheinbar sehr jung, denn ich habe wieder ordentlich mit Pickeln und Mitessern zu tun. 

 

Also passt das Waschpeeling gerade sehr gut zu mir. ;-)

 

Das Herstellerversprechen klingt gut: eine porentiefe Reinigung und ein feines Hautbild werden versprochen. Genau das brauche ich jetzt. 

Das Waschpeeling soll nach Himbeere duften. Zumindest suggeriert dass das Bild auf der Vorderseite. 

 

In der Realität ist der Himbeerduft eine superkrass gepimpte Ghettohimmbeere denn er duftet so extrem unangenehm künstlich dass ich mich innerlich schaudere wenn ich das Waschpeeling benutze. Der Duft ist alles andere als lecker oder angenehm. Schnuppert man an der Öffnung geht es noch, aber ist das Waschpeeling erst einmal auf der Haut, wird der Duft unangenehm. 

 

Also für den Duft kann ich nur 0 Punkte vergeben - der geht für mich gar nicht. 

 

Schauen wir mal auf die Inhaltsstoffe. Die sind viel besser :-). Allerdings verdienen sie auch keine Bestnoten denn Codecheck hat etwas zu meckern:

 

Carbomer: Das ist ein chemischer Gelbildner der Rückstände von Lösemittel enthalten kann.

 

Polyethylene: Das sind chemische Weichmacher. Diese sind nur eingeschränkt empfehlenswert.

 

Peg-40 Hydrogenated Castor Oil: Den PEGs stehen ja nun viele Menschen kritisch gegenüber. Das Problem: Sie machen die Haut durchlässiger für Schadstoffe.

 

Benzophenone-4: Das ist ein Lichtschutzfilter. Was der in einem Waschpeeling zu suchen hat kann ich nicht sagen. 

 

Butyl Methoxydibenzoylmethane: Noch ein Lichtschutzfilter! Verstehe ich nicht warum das da drin ist. 

 

Ci16035: Das ist ein chemischer roter Farbstoff. 

 

Was Ihr von den Inhaltsstoffen haltet überlasse ich Euch. 

 

Kommen wir nun zur Konsistenz. 

Das Waschpeeling ist transparent-gelig und enthält kleine Peelingkörnchen. Diese sind gut abgerundet und sanft zur Haut. 

Die Konsistenz ist schön weil sie weder zu flüssig noch zu fest ist. 

 

Man braucht nur sehr wenig um das ganze Gesicht, den Hals und das Dekolletè zu reinigen.

 

Ich befreie mein Gesicht immer zuerst vom Makeup - das mache ich mit einer Mizellenlösung. Dann springe ich unter die Dusche und das Waschpeeling kommt zum Einsatz.

 

Beim Kontakt mit Wasser schäumt es nur ein wenig auf. Das könnte für mich mehr sein. 

 

Die Peelingkörnchen nehme ich auf der Haut wahr. Allerdings sind sie so vereinzelt dass ich mich frage, ob das überhaupt etwas bringt. 

Das Abspülen dauert ein wenig weil sich das Waschpeeling nicht so einfach abwaschen lässt. Ich muß immer wieder nachreiben bzw. Wasser drüberlaufen lassen. 

 

Nach dem ich mein Gesicht abgetrocknet habe, spannt es nicht. Es fühlt sich ganz schön und glatt an. 

 

Die Reinigungswirkung würde ich als gut bezeichnen. 

 

Mein Gesamtfazit fällt durchwachsen aus. Das ist kein Produkt welches ich nachkaufen würde. Für mich überwiegen einfach die Nachteile. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    alicia (Dienstag, 21 Januar 2014 16:26)

    "superkrass gepimpte Ghettohimmbeere" haha das wäre jetzt ein grund für mich das auszuprobieren ;) will jetzt wissen wie das riecht :D