Luxury Box Januar - April 2014. Eine Luxus-Beautybox.

Hey Ladies, 

 

heute stelle ich Euch die Luxury Box vor.

 

Was, noch eine Beautybox? Langweilig?

 

Nein, auf keinen Fall! Denn ja: noch eine Beautybox. Aber: eine besondere Beautybox. 

 

Sie ist nicht mit den anderen Boxen zu vergleichen denn sie enthält nur hochwertige Produkte. 

 

Die Box erscheint alle drei Monate. Sie enthält 6-8 Beautyprodukte in Original- & Sondergrößen. 

 

Sie ist mit einem Preis von 49,95 Euro nicht gerade ein Schnäppchen, enthält aber im Gegenzug Produkte im Wert von über 200,- Euro. 

 

Man kauft die Box nicht blind - das unterscheidet sie von den anderen Beautyboxen. Auf der Homepage www.luxurybox.de erfährt man, was in der Box sein wird. 

 

Ich habe die Box kostenlos zum Testen erhalten - vielen Dank an das Team von Luxurybox!

 

Nun stelle ich Euch die Box ausführlich vor. Lehnt Euch zurück und lasst uns mal ein paar schöne Dinge ansehen :-). 

Die Box ist quadratisch und recht groß. Sie ist von einer sehr guten Qualität und ich werde bestimmt bald eine schöne Bestimmung für sie finden. Egal ob Nagellacke in ihr wohnen oder die Rougesammlung ein neues Zuhause findet - sie wird nicht unnütz herumstehen. 

 

Drum herum war übrigens noch eine hübsche schwarze Schleife. Die habe ich aber nicht mehr so hübsch dekorieren können, deswegen habe ich sie weggelassen (und nein, ich konnte nicht abwarten und erst die Fotos der Box machen - ich MUSSTE da reinschauen ;-)).

Solche liebevollen Details wie dieses mit dem kleinen Zettel wer meine Box gepackt hat finde ich nett. 

 

So hat sie für mich etwas Besonderes, als ob die Box wirklich nur für mich gepackt wurde. 

 

Mit dabei sind ein paar Proben: 

Ein Pröbchen der 24-h Creme von Rosa Graf, eine Texturcreme für die Haare von Paul Mitchell und der Duft Daisy von Marc Jacobs können so ausprobiert werden. 

 

Ich finde die Probenauswahl gelungen - es ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

 

Dabei ist auch das Luxury Mag. In dem kleinen Booklet werden die enthaltenen Produkte erklärt. Man findet Produktinfos und Inspirationen. 

Die Box ist recht schwer, kein Wunder bei den Produkten. 

 

Hier nun der Inhalt der ersten Luxurybox:

In der Box sind ingesamt sechs Produkte enthalten. Allerdings bestehen drei Produkte aus mehreren Teilen, also sind insgesamt neun Produkte zum Ausprobieren dabei. Was sich da im Hintergrund versteckt zeige ich Euch am Ende. 

 

Nun stelle ich Euch die Produkte der Reihe nach vor:

Balenciaga Paris Florabotanica & Rosabotanica Parfums

Düfte von Balenciaga standen bisher bei mir noch nie auf der Habenwollen-Liste. 

 

Das hat aber gar keinen besonderen Grund. Sie sind mir einfach noch nicht so bewusst über den Weg gelaufen. 

 

Dank der Box kann ich nun gleich zwei Düfte testen. 

 

Enthalten sind jeweils 7,5 ml. Die Proben haben zusammen einen Wert von 26,75 Euro.

 

Die Flakons finde ich wunderschön. Sie sind ganz besonders, mir gefällt das Design und selbst die hübsche Kartonverpackung spricht mich an. 

Balenciaga Paris Florabotanica Parfum

Der Duft soll eine geheimnisvolle, wunderschöne aber gefährliche Blume im verwunschenen Garten von Balenciaga darstellen. 

 

Was für eine Beschreibung!

 

Ich bin im Düftebeschreiben ganz schlecht. Ich versuche es nun mal so: ich nenne ein paar Dinge die mir einfallen wenn ich an dem Duft schnuppere:

 

  • Süße
  • ein Bleistiftrock
  • Eleganz
  • Abende bei Kerzenschein
  • reiche Frauen riechen so - wirklich! Wenn ich auf dem Kudamm an den Designerstores entlang spaziere und eine der Damen an mir vorbeiläuft, dann duften die so.

 

Wenn sich der Duft gesetzt hat wird er weich und blumig. Er ist hochwertig und ich würde ihn auch am Tag tragen. 

 

Ich mag den Duft sehr. 


Schaut Euch mal den Flakon von der Seite an:

Ich finde den Kontrast sehr gelungen und mag den Flakon genauso wie den Duft. 

 

Falls Ihr mal auf der Suche nach einem neuen Duft seid, schnuppert mal an diesem. Tragt ihn auf und schnuppert nach ein paar Minuten nochmal - er entwickelt sich bei mir zu einem ganz tollen Duft. 

Balenciaga Paris Rosabotanica

Dieser Duft steht für die verzauberte Rose.

 

Ist der Flakon nicht hübsch?

 

Die Rosenranken finde ich ganz wunderbar. 

 

Hier nun meine Duftgedanken wenn ich an diesem Duft schnuppere: 

 

  • Blumen
  • Wiese
  • Frühling
  • Sommer
  • Wärme

 

Schnuppere ich am geöffneten Flakon nehme ich einen deutlichen Rosenduft wahr - den Duft mag ich nicht so. Aufgetragen auf meiner Haut tritt der Rosenduft in den Hintergrund und das Frühlingsblumenbouquet bleibt. Ein sehr angenehmer und nicht alltäglicher Duft. 

 

Ihr merkt schon - ich bin von beiden Düften angetan...

Filabè of Switzerland Moisturizing

Das sind Mikrofasertücher für das Gesicht. In der Box waren zwei Packungen à 7 Tücher.

 

Die Tücher sind etwas ganz Besonderes, sie reinigen und pflegen dabei die Haut. Das sollen sie mit einer 100x höheren Konzentration an Pflegewirkstoffen machen als in einer normalen Creme steckt. 

 

Ich werde zu diesen Tüchern in den nächsten Tagen noch einen ausführlichen Bericht schreiben denn ich teste sie gerade eingehend. 

 

Die beiden Packungen haben zusammen einen Wert von 25,- Euro.

 

Ich finde es toll, die Tücher in der Box zu haben, denn so kann ich sie einfach mal ausprobieren. Ich mag neue Produkte, bzw. das Ausprobieren von Neuheiten und daher gefällt mir die Auswahl bis jetzt. 

Paul Mitchell Super Skinny Serum

Ihr wisst, meine Sammlung an Beautyprodukten ist groß - dennoch ist dieses Produkt ein absolutes Novum für mich. 

 

Es ist ein Produkt von dem ich noch nicht einmal wusste, dass es sowas überhaupt gibt. 


Das Besondere an dem Super Skinny Serum ist, dass es die Haare glättet und pflegt - bis hierhin noch nichts Besonderes. Nun aber zum Novum: das Serum soll die Trocknungszeit der Haare verkürzen und den Frizz-Effekt vermeiden. 

 

Und das ist neu für mich: ein Produkt welches meine Haare schneller trocknen lässt. 

 

Ich bin sehr gespannt und werde es Euch die Tage mal ausführlich vorstellen. 

 

Es handelt sich hierbei um ein Originalprodukt (150 ml) zu einem Preis von 25,95 Euro. 

Rosa Graf LIFESTYLE – GEL AU CRISTAL

Bei diesem Produkt bin ich mir etwas unschlüssig wofür es genau ist. 

 

Von der Menge her (50 ml) würde ich davon ausgehen dass es sich um eine Tagespflege handelt. Laut Beschreibung handelt es sich aber um eine Pflege für sensible und anspruchvolle Hautpartien - die Augen

 

Ich glaube, dass das eine Creme ist, die man im Gesicht und an der Augenpartie anwenden kann, zumindest lese ich das so heraus. 

 

Ich werde sie gerne mal ausprobieren. 

 

Es handelt sich um ein Originalprodukt im Wert von 55,65 Euro.

SENSAI | CELLULAR PERFORMANCE LOTION & EMULSION II (MOIST)

Diese beiden Pröbchen à 20 ml sind Luxus pur

 

Die Doppelbefeuchtung für die Haut - zuerst wird die Lotion aufgetragen, dann die Emulsion. Das Ergebnis: eine geschmeidigere, weichere und frischere Haut. 

 

Ich mag solchen Schnickschnack :-).

 

Die beiden Proben haben zusammen einen Wert 30,78 Euro. 

SKINCEUTICALS | ANTI-AGING-ROUTINE

In diesem schicken Karton sind gleich drei Proben von Skin Ceuticals. 

 

Es handelt such um die Pflegestrategie die Skin Ceuticals entwickelt hat um vorzeitiger Hautalterung entgegenzuwirken. 

Nach dem Motto Vorbeugen - Korrigieren - Schützen bekommt man drei Produkte die den Alterungsprozess verlangsamen sollen. 

 

Im ersten Schritt wird ein Antioxidans eingesetzt. Es folgt eine korrigierende Pflege und zum Schluß schützt ein hoher Lichtschutzfaktor vor Sonne und äußeren EInflüssen. 

 

Die Proben haben einen Wert von 35,74 Euro.

Und sonst noch?

Eine wirklich süße Aufmerksamkeit gab es auch noch in der Box, schaut mal:

Das finde ich im wahrsten SInne des Wortes wirklich süß. Auch wenn ich kein Marzipanfan bin (meine Schwiegermutter hat sich übrigens sehr über diese Herzen gefreut ;-)).

 

Alles in allem ist das für mich eine schön gestaltete Box. 

 

Der Inhalt ist aufeinander abgestimmt. 

 

Hier nochmal eine Zusammenfassung der Produkte: 

 

  • zwei Parfumminis
  • Reinigungstücher
  • Serum für die Haare
  • Pflegecreme (für die Augen)
  • Pflegeproben für die Haut
  • Anti-Aging-Luxuspflege-Proben
  • Champagnerpralinen
  • kleine Pröbchen

 

Die Box kostet 49,95 Euro und erscheint alle drei Monate.  Enthalten sind Produkte im Wert von knapp 200,- Euro (ohne die Pralinen gerechnet).

 

Einen kleinen Kritikpunkt hätte ich: mir fehlt ein dekoratives Produkt. Eines der Pflegeproben hätte man gerne gegen einen Nagellack, ein Rouge oder einen Lippenstift tauschen können. 

 

Dennoch finde ich den Inhalt der ersten Luxurybox gelungen. 

 

Ich ringe noch ein wenig mit mir, ein Abo abzuschließen. Ich werde abwarten, welche Produkte sich in der nächsten Box befinden und dann nochmal überlegen. Das ist nämlich auch besonders: anders als bei den anderen Boxen weiß man vorher was in der Box sein wird. 

 

Vielen Dank an das Team von Luxurybox.de für die Möglichkeit zum Testen dieser Box!

 

Und nun, meine lieben Ladies, was haltet Ihr von der Box? Wäre das eine Box für Euch?

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    MartinaB (Mittwoch, 05 März 2014 19:13)

    Balenciaga, ich liebe diese Düfte - sehr edel und wunderbar floral.

    Im Grunde ist die Box Luxus pur. Die Idee mit den Pralinen finde richtig gut.

  • #2

    melanie buskies (Mittwoch, 05 März 2014 19:42)

    Also ich finde die ausbeute toll und ich denke wenn die Qualität stimmt dann darf man auch gerne mal etwas mehr bezahlen

  • #3

    kayleighgirl (Mittwoch, 05 März 2014 19:43)

    Huhu,

    ein sehr ausführlicher und interessanter bericht.
    es gibt übrigens ein haarprodukt das du bestimmt kennst das die trocknungszeit der haare verkürzt. Garnier wunder öl. das hat denselben effekt und funktioniert wirklich :-D

    LG

  • #4

    Sandra (Donnerstag, 06 März 2014 07:44)

    Das liest sich super.
    Ich werde mir das gerne anschauen........
    :-)

  • #5

    Kate.v.b (Freitag, 07 November 2014 13:36)

    Vielen Dank für den Einblick, ich dachte das nur Originalprodukte in der Luxus Box sind und so ganz ohne dekorative Kosmetik ...
    Sehr schade

  • #6

    Elle (Montag, 11 Mai 2015 19:49)

    Was nutzt es, wenn die Box aus zehn verschiedenen Herstellern generiert wird? Die müssen unbedingt noch mehr Partner dazu gewinnen.