Shopping , und ein bisschen mehr….

Shopping in Maastricht

von Martina

Hey Ladies,

 

da ich im Rheinland lebe ist es für mich nicht weit bis zur niederländischen Grenze. Und am liebsten shoppe ich in Maastricht.

 

 

Hach, Maastricht – ich bin ganz verliebt in diese Stadt. Kleine Gassen mit schnuckeligen Lokalen und tollen Geschäften. Dazu noch die Maas, an der man entlang flanieren oder sie beschippern kann oder einfach nur am Maas Boulevard im Straßencafe sitzt und la dolce vita auf niederländisch genießt.

Maastricht liegt in der Provinz Limburg und ist etwa eine Stunde von Köln entfernt. Und für das komplette Genusspaket kann frau noch einen kurzen „Boxenstop“ in Aachen-Laurensberg machen, dort ist der Lindt-Werksverkauf. Preislich lohnt sich das in jedem Fall, aber bitte vor Ostern und Weihnachten meiden….der Antrag auf die Schoki ist unterirdisch.

 

In der Tiefgarage des Mosae-Forums kann frau wunderbar parken, ein helles und großes Parkhaus. Samstags ist es gut schon vor 10 Uhr dort zu sein, sonst wird es dann doch recht knapp mit dem Parkplatzangebot.

Am Mittwoch, Freitag und Samstag findet auch ein Wochenmarkt auf dem Marktplatz statt. Wer gerne näht findet dort eine gute Auswahl an günstigen und schönen Stoffen. Und wer gerne kocht, der kann hier Gemüse ohne Ende und andere Leckereien kaufen.

Ich habe Euch hier eine kleine Liste zusammengestellt wo Ihr in Maastricht Geschäfte für große Größen findet, die Niederländer nennen es „grote maaten“.

XXL Mode in Maastricht shoppen

Promiss

 

Hier gibt es schicke bis klassische Mode, im mittleren Preissegment– aber wenn die Klamotten reduziert sind, dann lohnt es sich sehr zu kaufen. Ich habe mir dort vor einiger Zeit einen ganz tollen schwarzen Trenchcoat gekauft, für gerade mal 40 Euro in einer sehr guten Qualität.

 

In den Läden von Promiss gibt es immer einen gesonderten Bereich für die GROOTE MAATEN, der sehr hübsch integriert ist in das „normale“ Sortiment.

 

Adresse und Öffnungszeiten

Miss Etam

 

Hier geht es schon etwas flippiger und bunter zu, die Niederländer haben es einfach drauf was schöne Mode anbetrifft. Die Preise sind okay, und die Qualität ebenso. MissEtam denkt an alle Frauen….egal ob groß, schwanger oder Moppel. Hier kann sich jede Frau einkleiden. Ich mag die bunte und unkomplizierte Mode, und bin jedes Mal erstaunt wie flippig und farbenfroh die Klamotten gestaltet sind. Dazu gibt es noch Accessoires, wie Schmuck und Halstücher.  

 

Adresse und Öffnungszeiten

DeJoffers

 

Hier gibt es u.a. Mode von Yoek. Sicherlich nicht ganz preiswert, aber gelegentlich kann frau sich mal ein Teil gönnen.

 

Adresse und Öffnungszeiten

Ruebens

 

Diesen Laden kenne ich selber noch nicht, habe ich gerade erst im Internet entdeckt und den werde ich mir beim nächsten Besuch in Maastricht mal näher anschauen.

 

Adresse und Öffnungszeiten

Und sonst noch?

 

In der Maastrichter Smedenstraat 21 gibt es auch einen Marina Rinaldi Laden. Den empfehle ich Euch falls Ihr gerade im Lotto gewonnen habt oder wenn sich der Liebste als reicher und spendabler Kerl entpuppt.

 

Für die kleine Geldbörse und die preisbewusste Shopperin gibt es einen M&S Laden und ebenso C&A, beide findet Ihr in der Grote Staat. Die Mitarbeiter in den Läden sprechen meist deutsch, und wenn nicht dann geben sie sich sehr viel Mühe in charmanten „nederlands“ und englisch zu helfen. Überhaupt bin ich dort noch nie unfreundlich bedient worden.  

Schuhgeschäfte gibt es auch ausreichend, ebenso Parfümerien und eine ganz tolle Kaffeerösterei. In Maastricht fehlen die ganz großen Modeketten, die es sonst in jeder Stadt gibt. Und das ist auch gut so, denn sonst wäre Maastricht genauso langweilig….

 

Über die alte Maasbrücke kommt ihr in einen anderen Stadtteil von Maastricht, dort geht es etwas flippiger zu da es dort sehr viele Studenten gibt. Es lohnt sich über die Brücke zu laufen, schon alleine weil der Blick auf Maastricht sehr schön ist. Übrigens, in Maastricht waren auch die ollen Römer. Sie nannten ihr Lager an dem Fluss „Mosae“.

 

Auf keinen Fall solltet Ihr Euch die schönste Buchhandlung der Welt entgehen lassen. Sie befindet sich in einer alten Dominikaner Kirche in der Dominikanerkerkstraat 1 in Maastricht. Mehr schreibe ich nicht dazu. Das Wow-Erlebnis werdet Ihr mit Sicherheit haben wenn Ihr durch die schwere Metalltüre gegangen seid.

 

Nehmt Euch einfach Zeit, schlendert durch die Gassen und setzt Euch in ein Straßencafe. Und wer Pommes liebt, der sollte sich nach der harten Arbeit des shoppens in der Friture am Markplatz eine Portion gönnen.

 

So ein Tag in Maastricht ist wie ein Tag Urlaub.

 

Die Stadt hat so viel Atmosphäre und irgendwie kann man sich dem Zauber nicht entziehen.

 

Und als kleines „Amuse Geule“ für die Augen gibt es auch ein paar Bilder von Maastricht.

Falls Ihr Euch auf den Weg macht in die Stadt an der Maas, dann wünsche ich Euch jetzt schon einen super Tag dort. In meinem nächsten Blogbeitrag nehme ich Euch dann mit auf Entdeckungstour durch die Stadt, außerhalb der Shopping-Wege.

 

 

TOT ZIENS! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Joanna (Montag, 19 Mai 2014 13:45)

    Das hört sich super an :) Ich muss meinen Mann überreden mich mal dort hinzufahren :)))) Toller Bericht :)