Kosmetik von MAC - worth the hype?

von Nicole

Hey Ladies, 

 

zu Weihnachten habe ich ein geniales Geschenk von meiner Schwester und meinem Schwager bekommen. Das war ein Gutschein von Douglas den ich nur dafür verwenden durfte, mich dort von einer MAC-Visagistin schminken zu lassen. Dazu durfte ich mich ein paar MAC-Produkte aussuchen. 

 

Das Geschenk war toll. :-)

 

Mit meiner MAC-Maus habe ich mich sehr gut verstanden. Sie hat mich wunderschön geschminkt (davon gibt es leider kein Foto) und wir hatten eine Menge Spaß. 

 

Sie ist auf meine Wünsche eingegangen und hat alle Schritte genau erklärt.

 

Im Grunde habe ich nicht viel Neues erfahren. Dennoch benutze ich seitdem vermehrt Pinsel zum Schminken. 

 

Bisher habe ich mein Makeup immer mit den Fingern aufgetragen. Das mache ich nun mit einem Pinsel. Zum Thema Pinsel gibt es in ein paar Tagen noch einen gesonderten Post, dann erzähle ich Euch mehr dazu. 

 

Rein von der Technik her hat mich meine Makeupfee so geschminkt wie ich das auch mache. Ich habe mich durch viele MAC-Produkte getestet und am Ende diese hier gekauft: 

douglas.de

Gekauft habe ich ein Makeup, eine Lidschattenpalette und einen Geleyeliner. 

 

Ich zeige Euch die Sachen nun der Reihe nach genauer. Also holt Euch noch einen Tee oder was zum Schlickern, das wird ein längerer Artikel :-).

MAC Studio Fix Fluid NC15

Ich glaube, die Farbe NC15 ist die hellste Nuance. 

 

Die Foundation hat eine mittlere Deckkraft und passt sehr gut zu meinem Hautton. Zusammen mit meinem Primer von MAC (Prep+Prime - hat mir auch meine Schwester vermacht). mattiert das Makeup meine Haut den ganzen Tag. 

Die Foundation ist recht flüssig, aber nicht zu flüssig. 

 

Es kostet 29,- Euro, enthalten sind 30 ml. 

 

Man kann bzw. sollte dazu einen Pumpapplikator kaufen. 

Ohne diesen könnte es schwierig werden, das Makeup ohne große Sauerei oder Verluste aus der Flasche zu bekommen. 

 

Der Pumpapplikator kostet nochmal 6,50 Euro extra.

Irgendwie finde ich das doof. In der Preisklasse kann der doch dabei sein, findet Ihr nicht?

 

Naja, nun zum Makeup an sich. Ich benötige einen Pumphieb um genügend für mein Gesicht und Hals zu bekommen. Den gebe ich mir auf den Handrücken und anschließend trage ich das Makeup mit dem Pinsel auf. 

Die Farbe passt sehr gut zu meinem Hautton. 

 

Einmal aufgetragen und verblendet sieht man gar nicht dass ich ein Makeup trage - also die perfekte Farbe. 

Die Deckkraft würde ich als mittel bezeichnen. 

 

Seitdem ich es habe benutze ich es fast nur noch. (Es gibt ein Pendant, das zeige ich Euch die Tage)

 

Es hat eine schöne Konsistenz, die Farbe ist perfekt und die Deckkraft reicht mir aus. Es verbleibt den ganzen Tag dort wo es sein soll und sieht noch am Abend gut aus. 

 

Ich pudere es nur noch ab und muß nur sehr selten mal nachpudern.

 

Jetzt die große Frage: würde ich es nachkaufen? Ich denke eher nicht. Und zwar einfach weil es mir zu teuer ist. Es ist toll und ich benutze es wirklich sehr gerne. Aber es ist mir für einfach so kaufen zu teuer. 

MAC Fluidline Eye-Liner-Gel Our Secret

Zu meinem Augenmakeup gehört immer ein Kajalstrich. Eyeliner benutze ich nicht so gerne (die flüssigen). 

 

Als mir meine MAC-Fee diesen Eyeliner gezeigt hat war ich ganz angetan. Bis dahin habe ich nie einem Geleyeliner wirklich eine Chance gegeben, Mir war die Hampelei mit Pinsel und dem sorgfältigen Auftragen zu blöd.

 

Wie doof - denn dass kleine Ding hier mache ich bestimmt noch leer. Ich benutze es mehrmals in der Woche weil ich so begeistert von ihm bin. 

MIt 20,50 Euro für 3 g ist der kleine Held ganz schön teuer.

 

Aber ich liebe ihn trotzdem :-).

 

 

 

Ich trage den Eyeliner mit einem Pinsel auf (den zeige ich Euch die Tage noch genauer).

 

Das geht ganz einfach und besser als bei einem flüssigen Eyeliner.

 

Die Haltbarkeit ist sensationell. Selbst an langen und heißen Tagen bleibt alles an Ort und Stelle. 

 

Das Abschminken geht mit einem AMU-Entferner ganz schnell und einfach.


Die Farbe ist so schön kombinierbar. Sie passt zu vielen Lidschattenfarben, fast schon habe ich den Eindruck, sie passt sich an, sieht mal braun, mal rosastichig aus.

 

Ich bin durch und durch zufrieden mit dem kleinen Schätzchen.


Ich benutze den Eyeliner nun seit Anfang des Jahres und er macht immer noch einen sehr guten Job. Er hat werde an Konsistenz oder Farbe eingebüsst. Ich hoffe, das bleibt noch eine Weile so. 

 

Bei dem kleinen Helden würde ich mir tatsächlich überlegen, ihn nachzukaufen wenn er mal leer ist. (Sofern es den dann überhaupt noch zu kaufen gibt)

MAC Lidschattenpalette pink freeze

War ja klar dass ich Lidschattenjunkie mir mindestens einen Lidschatten von dem Gutschein zulege. Mit dieser Palette sind es sogar gleich vier geworden. 

 

Enthalten sind vier Lidschatten zu einem Preis von 41,- Euro.

 

Um es gleich vorweg zu nehmen: worth the hype? Definitiv nein. Über 40,- Euro für vier Lidschatten auszugeben ist Luxus pur und bleibt für mich daher eine einmalige Angelegenheit. 

Die Farben passen sehr gut zu meiner hellen Haut und ich nutze dieses Quad sehr gerne und oft. 

 

Sie haben eine wunderbare Konsistenz, sind weich und krümeln kaum. 

 

Qualitativ kann man hier wirklich nichts aussetzen. 



Mein Fazit

Inzwischen habe ich das ein oder andere MAC Schätzchen in meiner Sammlung. Ich mag alle und benutze alle gerne. Dennoch habe ich nicht das Bedürfnis, mir ständig was von MAC zu kaufen. 

 

Es gibt immer wieder neue LE`s und der Run darauf ist groß. Irgendwie kann ich mich dem nicht anschließen. 

 

Ich bin da einfach auch zu geizig für. Hätte ich genügend Geld würden ganz sicher noch andere MAC Produkte bei mir einziehen (ein Rouge und einen Highlighter hätte ich gerne mal von MAC), aber so bleibt dieser kleine Einkauf für mich erst einmal eine Ausnahme. 

 

Wie ist das bei Euch - mögt Ihr Produkte von MAC? Erzählt doch mal :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Caterina (Samstag, 28 Juni 2014 14:55)

    Ich habe MAC vor ca. 1 - 1 1/2 Jahre für mich entdeckt und ich kann den Hype nachempfinden, auch wenn die Produkte so teuer sind. Ich war damals auf der Suche nach einem neuen Make Up in meinem hellen Hautton und bei MAC wurde ich endlich nach langer Suche fündig. Neben Foundation kamen dann viele andere Produkte dazu und ich würd am liebsten nur noch MAC-Produkte kaufen ;-) Ganz toll finde ich auch die Aktion "Back to MAC", von der ich übrigens auch gestern erst erfahren habe ;-)

  • #2

    Chrissi (Samstag, 28 Juni 2014)

    Oh ja die Geleyliner sind toll.Habe da auch schon zwei Stück von.Was ich auch ganz gerne mag sind die Lippenstifte und mein geliebtes Blot Powder.Habe bisher noch kein anderes Puder gefunden das so gut mattiert wie dieses.
    Liebe Grüße

  • #3

    Caterina (Samstag, 28 Juni 2014 19:43)

    Wie teuer war denn eigentlich das Schminken am MAC-Counter? Auch 40 € (wenn es nicht teurer geworden ist) wie generell bei Douglas?

  • #4

    P!nkCitrus (Sonntag, 29 Juni 2014 13:31)

    MAC ist so eine Sache für sich. Ich habe verschiedene Produktgruppen. Ich liebe meine Skinfinishes, komme aber mit einer Foundation die ich von MAC habe überhaupt nicht klar. Ich habe mir mal 4 oder 5 Lidschatten gekauft, die toll sind, aber die ich sehr selten benutze - ich greife öfter zu Paletten. Liebe Grüße :)


    P!nkCitrus
    veröffentlichte zuletzt auf ihrem Blog: <a ref="http://www.semantos.de/2014/06/sommerliches-geburtstagsgewinnspiel/">Gewinne eine Urban Decay Naked 3 Palette</a>