Isana Hair Hitzeschutz Spray für alle Haartypen - ein günstiger Alleskönner

von Nicole

Hey Ladies, 

 

seit ein paar Wochen habe ich ein Glätteisen. Das nutze ich mehrmals in der Woche und bin sehr zufrieden damit. 

 

Selbst als ich das Glätteisen noch nicht hatte, habe ich vor dem Föhnen immer einen Hitzeschutz aufgetragen. Ich glaube einfach, dass das besser für die Haare ist. Zudem macht es meine Haare glänzender und glatter.

 

Einen speziellen Favoriten bei den Hitzeschutzprodukten habe ich nicht. Ich habe alle möglichen Marken ausprobiert. 

 

Nun habe ich mir bei Pinkmelon das Isana Hair Hitzeschutzspray für alle Haartypen zum Testen ausgesucht. 

 

Produkte von Isana kann man bei Rossmann kaufen. 

 

Das Spray kostet gerade mal 1,99 Euro, enthalten sind 150 ml.

Herstellerversprechen

 

Schützt das Haar beim Föhnen oder der Verwendung eines Glätteisens vor dem Austrocknen - ohne zu beschweren. Die besondere Pflegeformel, angereichert mit Panthenol, verleiht dem Haar eine Extraportion Pflege und strahlenden Glanz.

 

  • Pflege & Schutz für alle Haartypen
  • ohne Ausspülen

Inhaltsstoffe

 

Aqua, Alcohol Denat., Propylene Glycol, Bis (C13-15 Alkoxy) PG-Amodimethicone, Panthenol, VP/VA Copolymer, Parfum, PEG-40 Hydrogenated, Castor Oil, C14-15 Alcohols, Alpha-Isomethyl Ionone, Linalool, Benzyl Salicylate, Limonene, Citronellol, Lautrimonium Chloride.

Mein Eindruck

 

Die Flasche ist kleiner als die anderen Hitzeschutzprodukte die ich bisher benutzt habe. Das finde ich aber nicht schlimm, sondern sogar besser. Ich kann die Flasche besser in der Hand halten und mit dem Sprühkopf komme ich sehr gut zurecht. 

Er bleibt immer sauber, verklebt nicht und macht immer einen guten Job. 

 

Der Duft des Sprays ist schön. Es duftet wie in einem Friseurgeschäft, sauber und blumig und irgendwie nach etwas zu Essen. Ich mag den Duft und er bleibt auch lange in den Haaren. 

 

Ich nutze das Spray auf zwei Arten: als klassisches Hitzschutzspray - dazu trage ich es großzügig auf meine handtuchtrockenen Haare auf. Meine Haare werden leichter kämmbar und werden schön glatt wenn ich ein Glätteisen benutze. Dazu bekommen sie einen schönen Glanz und sind ganz weich. 

 

Dann benutze ich das Spray auch gerne zwischendurch und sprühe ein paar Spritzer auf meine trockenen Haare. Sie bekommen dann einen schönen Glanz und duften schön. 

 

Es verklebt meine Haare nicht. Sie fühlen sich an, als wäre nichts drin, das finde ich super. Meine Haare sind ganz weich und wirklich schön gepflegt. 

 

Wenn ich es mit meinen anderen Produkten vergleiche die ich dazu bisher benutzt habe muß ich sagen, dass dieses Spray von Isana überhaupt nicht schlechter ist. Ganz im Gegenteil. Ich finde den Sprühkopf toll und bin begeistert von dem guten Preis-Leistungsverhältnis. 

 

Ich kann Euch das Hitzeschutzspray auf jeden Fall weiterempfehlen und würde es mir auch nachkaufen wenn es alle ist. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Uleika (Sonntag, 10 August 2014 22:22)

    Hallo Nicole,

    Dass das Spray deine Haare glänzen und toll scheinen lässt ist keine Überraschung. Stehen doch die Silikone in der INCI-Liste direkt an 4. Stelle. Ob sie tatsächlich gesund sind lässt sich erst beurteilen wenn alle Silikone ausgewaschen wurden.

    Ich such ja schon länger nach einem silikonfreien Hitzeschutzspray. Das scheints aber nicht zu geben. :-(

    Seitdem meine Haare silikonfrei sind fetten sie nicht mehr so schnell nach wie davor. Deshalb will ich nicht mehr zurück.

    Liebe Grüße!

  • #2

    Sabrina (Dienstag, 07 Juni 2016 11:21)

    Hallo Nicole, ich fand auch, der riecht nach was zu essen - nämlich nach Mandel oder Marzipan :) Leider hat dieses Produkt mein Haar viel zu sehr beschwert. Und Uleika, ja, Silikone sind ziemlich jedem Haarschutz, weil sie das Haar ummanteln und die Hitze so nicht ans Haar kommt - ich wüsste jetzt leider auch nicht, welche Stoffe man da ansonsten einsetzten sollte. Da hilft nur, nicht so oft zum Glätteisen/Lockenstab zu greifen. Ich wasche nur mit Haarseifen und lege mir vor dem Schlafen ein Wetset. Wenn das mal zeitlich nicht geht, dann muss es mal der Lockenstab sein und dann nehme ich auch mal ein Hitzeschutz (den von Balea) - von seltenem Benutzen kriegt man nicht so einen Film über den Haaren wie bei regelmäßigem Shampoonieren ;)
    Liebe Grüße,
    Sabrina