Für mich neu entdeckt: wasserfeste Mascara und parfümierte Bodylotions

von Nicole

Hey Ladies, 

 

ich bin ja so herrlich unkreativ. 

 

Ich komme nur sehr selten auf die Idee, Dinge auch mal anders zu benutzen. Ein Beispiel: Lippenstift kann man auch als Rougeersatz zweckentfremden. 

 

So geht es mir auch mit Mascara. Wasserfeste Mascara habe ich bisher nur sehr selten gekauft. Warum auch? Ich gehe ja nicht ins Wasser. :-)

 

Dass man die natürlich immer und auch ohne Wasser benutzen kann ist ja klar. Aber ich habe trotzdem nur einmal im Jahr wasserfeste Mascara gekauft. Immer dann wenn ich schwimmen gehen wollte. 

 

Vor einigen Monaten habe ich wasserfeste Mascara als wunderbare Alltagsmascara für mich entdeckt. 

Das sind meine derzeitigen wasserfesten Mascaras. 

 

Warum ich sie inzwischen gerne benutze? Ganz einfach: sie halten länger durch. Gerade wenn ich weiß dass ich einen langen Tag vor mir habe, benutze ich gerne wasserfeste Produkte. Sie halten einfach besser und länger und ich bekomme keine "Pandaaugen". 

 

Mein Favorit ist die All in one Mascara waterproof von Artdeco.

Ich finde diese Mascara so gut weil sie wirklich alles kann. Sie verlängert meine Wimpern, trennt sie und gibt ihnen Volumen. Dazu hält sie alles aus. 


Beim Abschminken krümelt sie leicht, aber das macht nichts. Dafür macht sie einfach einen sehr guten Job.

Gar nicht mal schlecht finde ich die Clump Defy von MaxFactor. Mir ist allerdings der Volumeneffekt ein wenig zu gering. Ansonsten mag ich sie auch gerne. 

Irgendwie nervig war die False Lash waterproof Schmetterling Mascara von L`Orèal Paris. Ständig bin ich mit dem Bürstchen angedätscht und ich musste gefühlte 20 Schichten auftragen damit mir das Ergebnis gefällt. Zum Glück ist sie recht schnell aufgebraucht  gewesen. Nachkaufen würde ich sie nicht. 

Dank diverser Beautyboxen habe ich außerdem parfumierte Bodylotions für mich entdeckt. 


Ich creme mich fast jeden Tag nach dem Duschen ein. Normalerweise mit einer Bodylotion oder Bodybutter. Vor Jahren habe ich auch mal parfümierte Bodylotions benutzt, die aber nur sehr ungern. Sie waren alle gleich: eine kaum vorhandende Pflegewirkung und dazu viel Parfum. Auf Dauer war das nichts für meine Haut. 


In den letzten Monaten haben sich die kleinen Proben diverser parfumierter Bodylotions bei mir gestapelt. Irgendwann habe ich sie dann mal wieder angefangen zu benutzen. 

Und ich muß sagen dass ich positiv überrascht worden bin. 


Die Lotions von heute haben nichts mehr mit den Lotions von vor ein paar Jahren zu tun. 


Eine bessere Pflegewirkung und dezentere Düfte machen parfumierte Bodylotions inzwischen zum Alltagsbegleiter. 


Ich habe mir sogar eine von Clinique in fullsize gekauft. Es handelt sich um den Happy Body Smoother von Clinique. Den Duft Happy habe ich schon als Parfum und weil ich ihn so mag habe ich mir die passende Lotion dazu gekauft. 


Und was soll ich sagen: ich bin begeistert: wunderbar weiche und zarte Haut, dazu ein schöner dezenter Duft nach meinem Lieblingsparfum. 


Sicherlich sind parfumierte Bodylotions ein Stückchen Luxus, einfach schon weil sie teurer sind als normale Bodylotions. Aber dann und wann sollte man sich einfach mal ein wenig Luxus im Alltag gönnen, findet Ihr nicht? 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0