Immer wieder sonntags. Meine Woche mit Instagram und meine Outfits.

Von Nicole

Hey Ladies, 

 

eigentlich müsste ich jetzt weiter in der Küche puzzeln (ich habe heute früh angefangen, die Schränke zu putzen und alles umzuräumen), aber das Kind schläft gerade und so ist etwas Zeit für diesen Blogpost. 

 

Ich erzähle Euch heute, wie meine vergangene Woche so war. Dann legen wir mal los.

Immer wieder Sonntags

Gesehen habe ich schon wieder nichts. So langsam könnte ich auch den Fernseher entsorgen. Ich schaue meine Serien (Lindenstraße, Devious Maids und 2 Broke girls) und das war es. Die Flimmerkiste ist bis auf das Sandmännchen kaum noch an. 


Gelesen: Nur Frauenzeitschriften. Aber eigentlich auch mehr durchgeblättert. 


Gehört: mein neues Lieblingslied:


Getan: So viel. Gearbeitet, Gespielt, Gekocht, Getanzt, Auto gefahren, ... Manchmal würde ich mir eine Time-out-Maschine wünschen. Einfach mal für eine halbe Stunde die Welt anhalten und durchatmen.

Außerdem habe ich auch endlich mal wieder meine Pinsel gewaschen. Ich bin da echt eine Schlampe....und warte immer viel zu lange mit dem Waschen...

Gegessen: Mal wieder meine Lieblingsschokolade:

Bevor einer schreit: natürlich habe ich nicht alle drei Tafeln aufgegessen. Ich esse zwar gerne Schokolade, aber nie sehr viel. Nach einem Riegel reicht es auch schon wieder.


Dann war ich auch ganz lecker essen bei Hans im Glück (hier in Bremen im Weserpark). Dort gibt es superleckere Burger. Sogar welche ohne Brot oder Vegetarische. 

Getrunken: Nichts Besonderes. 


Gedacht habe ich dass ich so viele tolle Leute kenne, dass aber leider alle verstreut in der ganzen Welt wohnen. Wie toll wäre es, wenn man sich wegbeamen könnte. Besonders fehlt mir meine Co-Bloggerin und Freundin Martina und Sandra, die coole Socke aus Coburg. Mit den beiden kann ich immer so toll reden und Quatsch machen... :-)

Gedacht habe ich mir außerdem so einiges über - sagen wir mal beschränkte Menschen. Ihr kennt solche Leute bestimmt auch, sie meckern über alles mögliche und sind nie zufrieden. Dabei gibt es so viel zu entdecken auf der Welt. Man muß nur einfach mal die Augen öffnen und die Eindrücke an seinen Geist lassen. Einfach mal ein wenig offener sein. Und nicht immer alles verteufeln. 


Gefreut habe ich mich über Spaß mit meinen Mädels, meinen Sohn und einfach manchmal auch über mein Leben. Ich bin froh, dass mir mein Job Spaß macht und ich in meiner Freizeit das tun kann was ich möchte. 

Und über meine neue Frisur habe ich mich gefreut. Ich möchte meine Haare gerne wieder etwas länger wachsen lassen. Dazu habe ich einen  neuen Schnitt und frische Farbe bekommen. 



Und so sieht die Frisur dann nach einem langen Arbeitstag (ich hatte 20 Uhr Dienst) aus. 


Zum Glück war es schon dunkel :-). 


Gelacht habe ich diese Woche ganz viel. Ich lache sowieso immer viel und kann mich über Kleinkram beömmeln. 


Geärgert habe ich mich darüber dass nicht immer alles so schnell geht wie ich das gerne hätte. 


Gekauft habe ich ein wenig Schminki...was auch sonst... :-)

Geklickt habe ich diverse Onlineshops. A propros geklickt - kennt Ihr eigentlich den Blog von der wunderschönen Roxi?

Ich mag Roxi so gerne, sie ist so eine liebe Zuckerschnecke. 


Hier geht es zu ihrem Blog. 


So, nun zeige ich Euch noch, wie es auf meinen Fingernägeln in der letzten Woche aussah: 


Links seht Ihr funky babe von P2. Ich liebe die Lacke aus der Volume Gloss Reihe von P2. Die sind einfach toll und günstig. 


Rechts seht Ihr Nr. 286 von Kiko. Auch die Farbe finde ich ganz toll. So schön herbstlich. 

Meine Outfits

Und so sah ich in der letzten Woche aus: 


Montag und Dienstag hatte ich frei. Entsprechend bequem (wobei ich eigentlich fast immer bequem herumlaufe) waren meine Outfits. 


Links trage ich ein Shirt von H&M, ein Rock von Bonprix. Die Leggings mit Kunstleder sind auch von H&M. Die Schuhe sind no name Stiefel von Shoe for you. 


Rechts, am Dienstag durfte mein neuer Streifenrock von H&M raus. Dazu ein schwarzes Shirt von Bonprix und Leggings von H&M. 


Wie war das noch: dicke Frauen sollten keine Streifen tragen? Am Arsch! Mir doch egal. 


Links seht Ihr mein neues Strickkleid von C&A und rechts mein neues Kleid mit Kunstlederrock von M&S Mode


Der schwarze Cardigan links ist von H&M, der violette rechts ist von Takko.


Die Stiefel sind von Tamaris.


Das weinrote Strickkleid ist von Sheego. Es ist ganz leicht und nicht zu dick. Also perfekt für die jetzigen Temperaturen. 


Der Strickrock rechts ist von C&A. Das türkise Shirt ist von Sheego. Und die Leggings mit Lederapplikation ist von H&M.



Und so sehe ich heute aus. Einfach nur ein Top und eine Schnuffelhose von Sheego. 


Heute stand Renovieren und Hausputz auf dem Plan. Also ein perfektes Outfit dafür :-)









Darüber habe ich mich in der letzten Woche übrigens auch sehr gefreut: bei Instagram habe ich nun über 1000 Follower :-) 


Inzwischen sind es sogar rund 1040. Unfassbar finde ich das. :-)


So, meine lieben Ladies, nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend. :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0