Review: Essence The Gel Nail Polish Nr. 11 4ever young

von Nicole

Hey Ladies,

 

ich habe mir bei Pinkmelon einen Nagellack aus der Gelserie von Essence zum Testen ausgesucht. 


Und damit der Test auch wirklich gut wird habe ich mir passend dazu den entsprechenden Unter- & Überlack gekauft. 

Essence sagt dazu: Long-lasting love! Mit der nächsten Generation der Essence Nagellacke! Die spezielle Formulierung der the gel nail polishes schenkt den Nägeln ein unglaublich langanhaltendes, hochglänzendes gel-finish. Umwerfender Glanz garantiert! Die Nagellack-range bietet eine großartige Farbvielfalt, vereint mit perfekter Deckkraft.

Das Fläschchen ist typisch Essence und gefällt mir ganz gut. 


Sehr gut gefällt mir der breite Pinsel. Er ist dicht und straff so dass das Lackieren richtig flott geht. 

Essence gibt auch Anwendungstipps: 

1. Zuerst einfach den the gel nail polish base coat auftragen und vollständig trocknen lassen.

2. Danach die Nägel mit der gewünschten Farbe des the gel nail polish lackieren. Die einzelnen Schichten gut durchtrocknen lassen. matte Lacke brauchen etwas länger zum Trocknen.

3. Für ein perfektes Finish nur noch mit dem the gel nail polish top coat versiegeln und vollständig trocknen lassen – fertig!


Genauso habe ich es auch gemacht. Wie "normales" Lackieren so funktioniert das auch hier. Die Trocknungszeit ist recht schnell. Nach einer guten halben Stunde war ich mit meiner Maniküre fertig. 


Das Ergebnis hat mir sehr gut gefallen - ein strahlender Glanz, eine schöne Farbe und einfach ein streifenfreies Ergebnis. Ich habe übrigens zwei Schichten lackiert - es hätte aber auch eine Schicht ausgereicht wenn man diese etwas dicker lackiert. 

Nach drei Tagen bildete sich Tipwear. Ich muß aber dazu sagen dass ich sehr viel tippe - mehrere Stunden am Tag bin ich im Büro und das lässt manchen Lack schnell schwächeln. 


Was mich positiv überrascht hat - auch wenn der Lack Tipwear bekommen hat so war er die ganze Zeit über kratzerfrei. 

Nach vier Tagen kam am Zeigefinger eine kleine Macke dazu. Der Rest des Lacks blieb einwandfrei.

Am fünften Tag verblasst der Glanz und die Tipwear breitet sich aus. Der Lack hätte sicherlich noch ein bis zwei Tage durchgehalten, aber ich habe ihn dann ablackiert. 


Das Ablackieren ging mit herkömmlichen Nagellackentferner ganz einfach. Es hat vielleicht einen Tick länger gedauert weil sich der rote Lack auf die Haut verteilt hat, aber das war auch schnell entfernt. 


Mein Fazit

Ich habe einige Lacke die gut und gerne genauso lange wie dieser Essence Lack durchhalten. Allerdings bekommen diese schneller Kratzer. 


Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Lack und könnte mir vorstellen dass die ein oder andere Farbe noch bei mir einzieht :-).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0