Produkte von Maybelline mal unter die Lupe genommen

                                                                                                                       von Nicole

Hey Ladies, 


geht`s Euch gut?


Heute möchte ich Euch mal ein paar Produkte von Maybelline zeigen. 


Ich bekomme von Maybelline immer mal wieder Produktneuheiten zugeschickt. Über diese Pakete freue ich mich immer sehr denn ich mag die Marke. 


Nun hat sich so Einiges angesammelt so dass ich mir gedacht habe dass ich sie einfach mal zusammenpacke in einen dicken fetten großen Maybelline-Beitrag. 


Ich stelle Euch nacheinander die verschiedenen Produkte vor und verlinke auch zu anderen Blog. So könnt Ihr weitere Infos und Bilder finden wenn Euch ein Produkt besonders interessiert. 

Maybelline Lash Sensational Mascara

Tja, was soll ich sagen - ich liebe Mascara generell. Sie macht meine schon fast weißblonden Wimpern zu schönen schwarzen und voluminösen Wimpern. Ohne Mascara ist mein Makeup gar nichts (gerade erst heute wieder gesehen - eine Frau die ihre Augen dick mit schwarzem Kajal ummalt hat, dazu nicht mal den Hauch von Mascara - sowas verstehe nicht). 


Bringt irgendeine (Drogerie-)Marke eine neue Mascara heraus dauert es meist nicht lange bis ich sie ausprobiere. 


Und ich muss ganz ehrlich sagen dass ich bisher mit Mascara von Maybelline nicht so zurechtgekommen bin. Meist war mir das Ergebnis nicht schwarz/voluminös/definiert genug. 


Dementsprechend unaufgeregt habe ich diese Lash Sensational Mascara ausprobiert. 

Das Gummibürstchen ist gewölbt, es hat eine Seite mit kurzen Noppen und eine mit längeren. 


Ich muss sagen dass ich mit dieser Mascara ausgesprochen gut zurecht gekommen bin. Ich mag das Ergebnis sehr. 

Sie trennt die Wimpern und verleiht ihnen gleichzeitig Volumen. Sie trocknet schnell und hält den ganzen Tag bei mir. 


Ich fand die Mascara sogar so gut dass ich mir im Sommer die wasserfeste Variante davon gekauft habe. 


Das ist einfach eine ganz tolle Mascara und für mich die beste Mascara von Maybelline. 


Einen sehr schönen Bericht und tolle Bilder findet Ihr bei Smoke & Diamonds Blog

Maybelline Colossal Go Chaotic Mascara

Ach ja, das ist diese typische BÄÄÄÄM Mascara mit Dingens und Glitter und Piffpaffpuff den ich nicht mag. 


Also mal für`s Protokoll - glitzern tut sie nicht. ;-)

Das Bürstchen ist mir viel zu groß, dauernd patze ich damit und muß mein Makeup korrigieren. 


Dazu "verklebt" sie die Wimpern, das soll sie so voluminöser aussehen lassen. 


Maybelline denkt sich das so: zuerst mit der Bürste normal tuschen und dann mit der Spitze einen "chaotischen Look" basteln. 


Das mag ich nicht - genau das macht für mich eine gute Mascara nämlich aus: voluminöse aber definiere Wimpern.

Meins ist dieser Effekt einfach nicht so. 


Und mich nervt die viel zu große wuchtige Bürste. 


Einen weiteren sehr schönen Bericht findet Ihr bei Beauty Mango

Maybelline Dream Wonder Nude Makeup

Ich benutze jeden Tag entweder eine BB-Cream oder eine Foundation. Da mag ich so ziemlich jede Konsistenz. 


Im letzten Jahr sind flüssige und leichte Foundations zum Trend geworden. Maybelline hat dazu ihr eigenes Süppchen gekocht und herausgekommen ist das Dream Wonder Nude Makeup. 


Vom Prinzip bin ich sehr angetan denn gerade im Sommer mag ich die Konsistenz sehr gerne. 

Mit dieser Art von Foundation kommen selbst absolute Schminkneulinge zurecht, denn man nimmt einfach ein wenig auf Finger und verstreicht das im Gesicht. Die Deckkraft ist leicht, lässt sich aber aufbauen. 


Das Tragegefühl ist grandios - ganz leicht und praktisch ungeschminkt fühlt man sich damit. 

Leider passt die Farbe die mir Maybelline zugeschickt hat gar nicht denn sie ist viel zu dunkel für mich. Ihr seht das auf den folgenden Bildern. 

Selbst gut verblendet wird das nichts. 


Ich kenne diese Art des flüssigen Makeups von L`Orèal - und liebe dieses kleine Wunderding sehr. Sollte das mal geleert sein werde ich mir bestimmt mal eine hellere Variante dessen von Maybelline besorgen denn abgesehen von der falschen Farbe gefällt mir der Rest ziemlich gut. 


Einen weiteren schönen Bericht dazu findet Ihr bei Beautype.

Maybelline Master Hi-Lighting Bronzer

Kommen wir nun zu einem Produkt welches hier gehypt wird ohne Ende.


Bislang konnte man diesen Highlighterbronzer nur in den USA kaufen. Nun gibt es ihn auch hier in Deutschland. 

Auf der Unterseite versteckt sich ein Pinsel (den man übrigens überhaupt nicht benutzen kann - viel zu kratzig und billig gemacht) und ein Spiegel.

Ich mag die Gestaltung wirklich sehr und frage mich, wie man sowas wohl herstellt :-).


Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich den Hype um dieses Produkt nicht wirklich verstehe. Ich finde es nämlich schwierig einzusetzen. 


Die Farbe ist insgesamt sehr goldig und passt nicht gut zu meinem hellen Hauttypen. 


Qualitativ und gestalterisch ist das ein wunderbares Produkt - nur für mich einfach nicht einsetzbar. 

Einen weiteren Bericht dazu findet Ihr bei Miss Beautastic

Maybelline Master Sculpt Bronzer

Ach ja, Bronzer und ich das ist so eine kleine Hassliebe. Ich weiß dass man damit "Kilos im Gesicht wegschminken kann", aber so richtig in meine Schminkroutine habe ich das noch nicht integriert. 


Schauen wir uns erstmal die wirklich schön gestaltete Verpackung des PR-Samples an: 

Ich habe die hellste Variante zugeschickt bekommen - das ist schon mal sehr gut. 


Neben dem Bronzer ist auch ein leider sehr glitzriger Highlighter enthalten. 

Und ein mal wieder unnötiger Pinsel...

Die Farbe des Bronzers ist sehr orangig und warm - also leider nicht optimal für meine helle Haut. 


Dennoch habe ich mit diesem Bronzer ein wenig herumgespielt und erste Contouringversuche gemacht. 


Die Anwendung ist kinderleicht, dennoch ist die Farbe einfach nicht passend für mich. Meine Freundin hat mir mal einen Bronzer aus einer P2 LE geschenkt - der ist farblich viel besser. 

Hier geht es zu einem Bericht von another kind of beauty.

Maybelline creamy matt Lippenstifte

Ich mag die PR-Pakete von Maybelline echt immer gerne weil sie schön gestaltet sind und manchmal auch kleine Goodies dabei sind. Hier ein Spiegel :-). 

Ich habe drei der insgesamt sechs matten Farben zugeschickt bekommen. 

Ich finde die Konsistenz der Lippenstifte ganz toll. Anders als andere matten Lippenstifte trocknen sie meine Lippen nicht aus. Zudem mag ich das Finish sehr. Nicht so krass-matt-matt sondern irgendwie seidig matt. Ihr versteht was ich meine, oder? ;-)

Aber ich muß auch ehrlich sagen dass die Farben nicht meins sind. 


Das Braun passt nicht zu meiner Haut, rot und pink sind mir zu krass. 


Die Farbe Nr. 940 rore rush will ich mir aber noch im Handel anschauen - das könnte meine sein. 


Einen anderen wunderbaren Bericht zu den matten Lippenstiften findet ihr hier bei be angels blog.


So, das war es...:-)


Vielen Dank an Maybelline!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0