Immer wieder sonntags. Meine Woche mit Instagram und meine Outfits. 

                                                                                                                       von Nicole

Hey Ladies, 


geht`s Euch gut?


Was für ein Wochenende. Das was da in Paris passiert ist beschäftigt mich ziemlich. 


Eigentlich wollte ich Euch heute schreiben dass ich nichts schreiben möchte. Aber dann habe ich mir gedacht dass ich das sehr wohl tun möchte. Denn wenn ich mich davon beeinflussen lasse, dann hat der Terror für heute gewonnen. Und genau das möchte ich nicht. 


Ich fühle mich mit Frankreich sehr verbunden. Meine Mama ist in Frankreich aufgewachsen und ich war gefühlte 100 Mal in Paris (nur durchgefahren, nie wirklich länger). Die Stadt der Liebe wurde zur Stadt des Hasses. Das ist für mich unbegreiflich. 


Das ist so nah. 


Und es hat so viele unschuldige Menschen getroffen. Und es sät Hass. Die Angst vor Flüchtlingen wächst. "Grenzen zu" hört man. Und ich werde nicht müde zu sagen, dass nicht der Islam oder die Flüchtlinge das Problem sind. 


Das Problem ist ganz woanders. 


Ich will hier gar nicht weiter darauf eingehen denn ich möchte keine Diskussionen dazu aufkommen lassen. Mich stimmt das alles sehr nachdenklich. 

Immer wieder sonntags. 

Gesehen: Unbegreifliche Bilder aus Paris. 

Gelesen habe ich ganz viele Artikel, Berichte und Meinungen zu den Attentaten. 


Gegessen habe ich sehr leckeres Essen, gekocht von meinem Mann. 

Getrunken habe ich seit Wochen mal wieder eine stinknormale Cola. War lecker. Reicht jetzt aber auch erstmal wieder. 


Gefreut habe ich mich über diese Proben von Douglas. Hab ich mal in einer Filiale bekommen - eine absolute Seltenheit ist sowas.

Gedacht habe ich "Oh man...warum hast Du das nur angefangen...?" ;-) .


Der Plan: 5 Adventskalender basteln. Und tja...läuft würde ich sagen







Gelacht habe ich mal wieder sehr über meinen Sohn. Dem kleinen Knallkopf geht so Einiges durch den Kopf und auf viele seiner Fragen habe ich keine Antwort. 


Wie bleibt das Flugzeug am Himmel?


Wieso ist der Auspuff manchmal rechts und manchmal links?


Warum müssen wir immer schlafen?


Können wir mal den Opa im Himmel besuchen?


Er gab mir dieses Auto und sagte "guck mal, das ist deins" und er hat Recht! Falsche Farbe aber der Rest passt. 



Gekauft habe ich dieses Haaröl von Isana. 


Und ich muss sagen dass das Öl ganz wunderbar ist. Ich habe so viele verschiedene Haaröl, von günstig bis teuer - und dieses hier ist derzeit mein Liebstes. 


Es duftet so wunderbar und macht ganz tolle weiche Haare. 


Ich freue mich immer wieder wenn ich in der Drogerie ein wirklich tolles Produkt entdecke. :-)

Und das hier habe ich auch gekauft. Schaut Euch mal die Beschreibung an: 


"Hair love"


"für trockenes, nach Liebe durstendes Haar"


Das ist ein altbekanntes Problem - das nach Liebe durstende Haar ;-). 


Was auch immer die Damen und Herren Produktenwickler sich dabei gedacht haben - ich stehe auf sowas. 


Und dazu gefällt mir das Shampoo auch so richtig gut. 

Gehört habe ich dieses Lied sehr gerne: 

Geärgert habe ich mich sehr über die beschränkte Sichtweise vieler Menschen. 


Geklickt habe ich hier und da. 

Auf meinen Nägeln

Blingbling von Astor (gibt es leider nicht mehr zu kaufen) :-). 

Meine Outfits

Shirt: H&M * Rock: Primark

Kleid: Asos curve * Cardigan: Adia

Kleid: Zizzi

Kleid: FA Concept * Cardian: C&A

Kleid: C&A 

Kleid: M&S Mode

Shirt: Asos Curve * Leggings: Primark


Ich wünsche Euch noch einen ruhigen Abend meine lieben Ladies. 


Passt auf Euch auf. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    MartinaB. (Sonntag, 15 November 2015 21:16)

    Meine liebe Nicole, mich beschäftigt der Terror in Paris ebenso. Ich konnte in der Nacht von Freitag auf Samstag nicht schlafen.
    Ich habe Angst vor einer Spirale der Gewalt. Frankreich sprach recht schnell vom Krieg.
    Vieles wurde schon versucht gegen den islamischen Terror. Aber eins haben wurde noch nie versucht: Christen, Juden und Moslems sprechen miteinander, lernen einander kennen und bilden eine Front gegen diesen grausamen Terror.