Immer wieder sonntags. Und meine Outfits der letzten Tage.

von Nicole

Hey Ladies, 

 

geht`s Euch gut?

 

Mir jetzt wieder. In den letzten Tagen hatte mich eine blöde Erkältung fest im Griff. Aber nun ist das Gröbste überstanden. 

Gesehen habe ich ganz viele Kindersendungen. Mein kleiner Mann war auch tüchtig erkältet und so sind wir aufs Sofa gezogen und haben einfach mal nichts getan. 

 

Gelesen habe ich nebenbei viele Zeitschriften. Viel Murks dabei. Instyle zum Beispiel. Nichts Neues drin. Kaufe ich nicht wieder. Richtig gut hingegen finde ich das Magazin Barbara. Auch die Nido habe ich gelesen. War mir aber auch zu pädagogisch.

 

Gehört: Das hier: 

Wenn ich was am Laptop mache läuft meist im Hintergrund irgendein Youtubevideo. Und das lenkt mich dann irgendwann ab. Und so hab ich angefangen, solche Musik zu hören. Entspannt total. Und der Nebeneffekt: wenn mein Sohn dabei ist wird er automatisch ruhiger und spielt vor sich hin. 

 

Getan: Nicht viel. Tee getrunken zum Beispiel.

Ich habe Ingwer- & Salbeitee im Wechsel getrunken und das hat echt gut getan. 

 

Gegessen: Bevor ich krank wurde mal wieder "Hausmannskost. 

Getrunken: siehe oben. Tee. Und heute eine fette Cola. Weil irgendwann muss auch mal eine Cola sein.

 

Gefreut: Über meine inzwischen recht große L`Orèal Nagellacksammlung.  

Das sind einfach für mich die besten Lacke überhaupt. 

 

Und gefreut habe ich mich auch über so liebe Kommentare und Nachrichten bei Instagram und Snapchat. Ihr seid manchmal - nein eigentlich immer - so zuckersüß! :-)

 

Gedacht habe ich das hier: 

Ob es die AFD-Anhänger hier in Deutschland sind oder der aktuelle Brexit in England. Ich verstehe viele Menschen schon lange nicht mehr. Wer am Lautesten schreit hat Recht - so scheint es. 

 

Schrecklich ist das und es wird immer schlimmer. Die Menschen werden immer dümmer und immer lauter. 

 

Gelacht habe ich heute auf dem Flohmarkt ganz viel über meine Sohn. Er war begeistert darüber, was man alles für Dinge kaufen kann. 

Geärgert habe ich mich darüber, krank geworden zu sein. Ich kann nichts dafür, aber ich mag das einfach nicht. Man ist dann so ausgeknockt und alles kommt zum Stillstand. Wenigstens war es schnell wieder vorbei. 

 

Gekauft habe ich heute auf dem Flohmarkt diese beiden großen Handtaschen: 

Die sind einfach toll. Butterweich und nagelneu. 

 

Gekauft habe ich auch allerlei Beautykram. Ich habe die Sachen bei Snapchat gezeigt und leider vergessen, Bilder zu machen. Ich hab ein paar Sachen bei TK Maxx gefunden und Kleinkram nachgekauft. 

 

Und bei M&S Mode habe ich auch online eingekauft, die Sachen seht Ihr demnächst in meinen Outfitbildern. 

 

Geklickt: immer noch bzw. wieder Autoseiten. Und immer noch unentschlossen. 

Auf meinen Nägeln

Auf meinen Nägeln war in den letzten Tagen die Farbe "yo soy" von Wet`n Wild. Ich habe den Nagellack für Pinkmelon getestet. 

Meine Outfits

Am Montag war ich in blau unterwegs. Das Kleid ist von Asos (schon alt), die Leggings ebenfalls und die Ballerinas sind von Deichmann. 

 

Am Dienstag war ich dann so richtig krank und habe die nächsten drei Tage in Schluffiklamotten verbracht. 

Am Freitag bin ich dann wieder in die Arbeit gegangen und habe mein neues Kleid von C&A ausgeführt. Es ist aus der normalen Abteilung, ich trage Größe 48/50. 

Die Leggings sind von H&M und die Sandalen von Deichmann. 

Am Samstag habe ich dieses alte Kleid von Bonaparte ausgeführt. Dazu habe ich eine schwarze Strickjacke getragen die aber recht schnell in die Ecke geflogen ist. Obwohl nur knapp 20°C waren, war es irgendwie schwül so dass mir immer wieder warm war. 

 

Die Leggings sind von H&M und die Schuhe no name und schon ganz alt. 

Und so sehe ich heute aus. Ein altes blaues Jeanskleid von M&S Mode, Leggings von Asos und meine neuen roten Chucks-Lookalike Schuhe (habe ich gestern im Schuhcenter gekauft). 

 

Ein sehr bequemes Outfit und ich habe es gerade mit dieser Art von Schuhen. Elegant mag ich gerade nicht so. 

 

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und vor allem: bleibt mir gesund!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0