Review: Vichy Minéral 89 Hyaluron-Boost

von Nicole

Hey Ladies, 

 

geht es Euch gut?

 

Heute stelle ich Euch den "Hyaluron-Boost" - Minéral 89 von Vichy vor. Was das nun schon wieder ist? Mehr dazu im Artikel.

Vichy Minéral 89

Herstellerversprechen

 

89% THERMALWASSER AUS VICHY

VICHY Thermalwasser enthält die höchste Konzentration an 15 natürlichen Mineralien. Es bringt den ph-Wert ins Gleichgewicht, nährt und stärkt die Haut und macht sie auf diese Weise widerstandsfähiger gegenüber Angriffen von außen.

 

NATÜRLICHES HYALURON

Hyaluron ist einer der beliebtesten Anti-Age-Wirkstoffe und besitzt die Fähigkeit, relativ zu seiner Masse sehr große Mengen an Wasser zu binden (bis zu sechs Liter Wasser pro Gramm). Die hohe Konzentration an Hyaluron in MINÉRAL 89 wirkt besonders hydradisierend, polstert Falten in kurzer Zeit auf und verbessert die elastischen Eigenschaften der Haut.

 

REDUZIERTE FORMEL

Sicherheit durch die Verwendung von nur 11 Inhaltsstoffen - Ohne Duft- und Farbstoffe, Silikon, Alkohol* und Parabene.

*enthält kein Ethanol.


Inhaltsstoffe

Für genauere Infos zu den Inhaltsstoffen schaut bitte bei Codecheck vorbei. 

 

Bemängelt werden Stoffe die die Barrierefunktion der Haut einschränken. Zudem kann Palmöl enthalten sein.

Mein Eindruck

Als Vichy mit diesem Produkt rausgekommen ist, habe ich es direkt "haben wollen". Ich bin schon so begeistert von dem Slow Age Fluid so dass ich das Minéral 89 auch ausprobieren wollte. 

 

Und wie der Zufall es so wollte habe ich zeitgleich eine Email von Vichy mit der Frage bekommen, ob ich das Produkt testen wolle. Natürlich wollte ich ;-). 

 

Preislich liegt der Booster zwischen 20,- und 25,- Euro (je nach Angebotspreis), enthalten sind 50 ml. Kaufen kann man Produkte von Vichy in Onlineapotheken oder Apotheken vor Ort. 

 

Der Flakon macht schon etwas her. Mir gefällt die Gestaltung sehr und ich mag die Farben. Es sieht so klar und frisch aus. 

Zu meiner aktuellen Hautpflege habe ich Euch ja schon Einiges verraten. Den Hyaluronbooster nutze ich mal morgens und mal abends. 

 

Die Konsistenz ist gelig und leicht. Er duftet nach nichts. Gar nichts. Das ist im ersten Moment ungewohnt, passt aber zum Konzept und dürfte empfindlicher Haut sehr gefallen. 

 

Zudem sind weder Farbstoffe, Silikone, Parabene oder Alkohol enthalten. Und auch das merkt man. Irgendwie "silikonig" fühlen sich viele Seren an - dieses hier nicht. 

 

Der Booster ist keine Creme und kein Wasser, auch kein Fluid. Er ist von der Beschaffenheit und dem Hautgefühl her irgendwas dazwischen. 

Einmal pumpen reicht um Gesicht, Hals und Dekolleté mit dem Booster zu versorgen. Ich sprühe etwas Thermalwasser auf meine Haut und auf das nasse Gesicht kommt direkt der Booster. 

 

Dann massiere ich mein Gesicht damit, "tappe" es ein und nach rund einer Minute ist alles in die Haut eingearbeitet. 

 

Anders als bei den anderen Seren die ich benutze fühlt sich meine Haut "nackig" an. Es verbleibt nichts zurück auf der Haut. Sie fühlt sich nicht eingecremt ein. Eher natürlich ohne zu spannen. Das kenne ich so noch von keinem anderen Produkt. 

 

Anschließend trage ich meine Tagescreme auf. 

 

Ich nutze den Hyaluronbooster nun seit rund drei Wochen, also noch nicht so lange. Dennoch erlaube ich mir schon ein kleines Fazit. 

Um es kurz zu machen: Ich mag ihn. Den Super-Duper-Booster. Anders als alles was ich bisher benutzt habe und irgendwie ziemlich gut. 

 

Meine Haut fühlt sich tagsüber gepflegt an, ohne überpflegt zu sein. Und wenn ich den Booster abends benutze ist meine Haut morgens prall und weich. Ohne zu Spannen. 

 

Vichy empfiehlt die Nutzung morgens, vor der Tagespflege. Und so nutze ich ihn inzwischen auch - im Wechsel mit dem Slow Age Fluid. 

 

Das ist einfach eine - für mich - ausgewogene Pflege die meiner Haut gut tut. Ich hätte dieses Produkt auf jeden Fall gekauft um es auszuprobieren und meine Meinung wäre die gleiche - ich bin sehr zufrieden damit. 

 

Ehrlichkeit ist mir wichtig, deswegen betone ich das so und ich würde es sagen, wenn mich der Booster nicht überzeugen würde. 

 

An dieser Stelle DANKE an Vichy!

 

Meine kleine Hautpflegereihe ist nun fast vorbei - ein Video zu dem Thema habe ich noch der Pipeline. Das Video wird heute noch online gehen. 

 

So, meine lieben Ladies, mich würde interessieren, ob Ihr "solche" Produkte nutzt und wenn ja, welche? 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0